Beilage
Camping
Dips
Gemüse
Grillen
Hauptspeise
Kartoffel
Kartoffeln
Saucen
Sommer
Vegetarisch
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Süßkartoffel-Gemüsevariante vom Grill mit Leinöl-Quark

vegetarisch

Durchschnittliche Bewertung: 3.25
bei 2 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

20 Min. simpel 18.07.2019



Zutaten

für
1 Süßkartoffel(n)
1 kleine Zucchini
1 kleine Aubergine(n)
1 Spitzpaprika, rot
½ Zwiebel(n)
etwas Kräutersalz und Pfeffer
etwas Olivenöl
250 g Quark
etwas Salz und Pfeffer
n. B. Knoblauch
etwas Leinöl

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 20 Minuten Koch-/Backzeit ca. 20 Minuten Gesamtzeit ca. 40 Minuten
Die Süßkartoffel schälen und der Länge nach halbieren. Dann quer feine Scheiben schneiden. Mit der Zucchini und der Aubergine genauso verfahren. Die rote Spitzpaprika und die Zwiebelhälfte in feine Ringe schneiden.

Nun ein großes Stück Alufolie vorbereiten und darauf zuerst die Süßkartoffelscheiben und dann das Gemüse gemischt verteilen. Mit Kräutersalz und Pfeffer bestreuen und etwas Olivenöl darüber träufeln.

Die Alufolie wie ein Päckchen verschließen, indem man die Schmalseiten nach oben faltet und die Längsseiten darüber verschließt. Das Päckchen nun auf den Gasgrill legen, diesen schließen und die Süßkartoffel-Gemüsemischung ca. 15 Minuten grillen.

Während dieser Zeit immer mal wieder nachschauen und evtl. mit einem Wender mischen. Sobald die Mischung etwas Farbe annimmt, ist sie fertig.

Währenddessen den Quark mit etwas Leinöl, Salz und Pfeffer vermischen und nach Geschmack noch etwas frisch gepressten Knoblauch unterheben.

Das Gericht ist für zwei Personen eine vollwertige Mahlzeit, kann aber auch als Beilage für mehrere Personen beim Grillen, z. B. zu gegrilltem Fisch gereicht werden.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

007köchin

Hallo Patty, danke für Deine Nachricht. Schmeckt mir auch immer wieder, besonders jetzt im Sommer. Als nächstes werde ich das Rezept mit Kürbis anstelle der Süßkartoffeln probieren, passt dann vielleicht zum Herbst. LG

10.09.2019 21:24
Antworten
patty89

Hallo einfach, schnell und lecker auch der Dip ist prima dazu Danke für das Rezept LG Patty

08.09.2019 09:17
Antworten