Brotpfanne


Rezept speichern  Speichern

sehr sättigend

Durchschnittliche Bewertung: 3.63
 (28 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

30 Min. simpel 01.08.2005



Zutaten

für
4 Port. Brot(e), getrocknetes altes
3 Ei(er)
Paprikapulver
Bärlauch, Knofi
500 g Champignons, frische, geputzt
2 Paprikaschote(n)
etwas Milch
Käse, geriebenen
Salz und Pfeffer
2 Zwiebel(n)

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Gesamtzeit ca. 30 Minuten
Die Eier mit Salz, Pfeffer und Paprika verquirlen und das trockene alte Brot in grobe Stücke brechen und dieses in das Ei - Milch - Gemisch geben und ziehen lassen.

In der Zwischenzeit die Champignons, Paprika und Bärlauch in Streifen schneiden, Knofi, Zwiebeln in einer Pfanne dünsten, dann das Brot - Eigemisch dazugeben und gut durchziehen lassen.

Wer mag, kann auch noch geriebenen Käse drüberstreuen und schmelzen lassen.

Dazu schmeckt sehr gut Rohkostsalate.

Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Laby

Hallo, habe die Brotpfanne zum zweiten Mal gemacht. Mit Brötchen, die schon seit Monaten offen im Brotkorb liegen (so schimmeln sie nicht). Auf ein Brötchen kamen ein kleines Ei und ein bis zwei EL Milch bzw. Brühe. Die Flüssigkeit wurde gerade aufgesogen; die Brötchen wurden wunderbar: Leicht kroß, aber nicht matschig. Die Idee der Zubereitung ist toll. Selbst wenn man nach längerer Abwesenheit zurück kommt, kann man es machen. Uralte Brötchen, Eier, Käse und Dosenchampignons sind ja meist vorätig. Statt Bärlauch (meiner blüht inzwischen) geht auch prima Petersilie. Anstelle der Paprikaschoten werde ich mal mit anderen Gemüsen experimentieren. LG, Laby

22.05.2017 23:35
Antworten
moniloewin

Hallo , Wenn ich koche halte ich mich auch nicht an Rezepte. Freut mich das es geschmeckt hat. Probiere mal Nut dunklen Brotsorten.😉

23.05.2017 07:48
Antworten
moniloewin

danke für dein Feetbäck

13.05.2015 17:48
Antworten
Janoja

Uns hat es sehr gut geschmeckt. Habe Brötchen genommen, die übrig waren. Und da sich Göga verspätet hatte, wurde das Ganz schön knusprig. LG Janoja

11.05.2015 09:11
Antworten
moniloewin

Hallo, das freut mich das es euch geschmeckt hat. Ich finde auch das man diese Brotpfanne immerwieder variieren kann. Lg moni

30.12.2014 23:00
Antworten
moniloewin

Hallo ihr lieben Danke,freu mich sehr,wenn es euch geschmeckt hat.Natürlich läßt sich das Rezept auch abwandeln.Es schmeckt auch gut mit Brokolie und Blumenkohl oder anderem Gemüse.Ich mache das Rezept meist zur Restewertung. LG MOni

14.04.2006 06:33
Antworten
Gelöschter Nutzer

Haben wir heute als Mittagessen gehabt und es hat uns sehr gut geschmekct! Danke für das rezept! mvlG, doudis

13.04.2006 14:06
Antworten
daffodil

Hallo Moni, Danke für das Rezept, hab es soeben ausprobiert und meinem Göga und mir hat es sehr geschmeckt. Liebe Grüße, Doris

25.03.2006 19:31
Antworten
moniloewin

Hallo Bross In Gramm kann ich dir das schlecht sagen,weil ich nicht weiß welches Brot du hast ob weiß oder dunkeles. Da es sättigend ist rechne mit ca 3 -5 Scheiben je nach Scheibengröße pro Person. Ich hoffe,ich konnte dir helfen. LG Moni

02.08.2005 10:27
Antworten
bross

Wieviel sind denn 4 Port. altes Brot in Gramm? LG! bross

02.08.2005 09:54
Antworten