Vegetarisch
Braten
Getreide
Hauptspeise
Party
Reis
Snack
Studentenküche
einfach
raffiniert oder preiswert
Rezeptbild hochladen Drucken/PDF Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Zum Kochbuch

Das Rezept konnte nicht in deinem Kochbuch gespeichert werden.


Beste vegetarische Frikadellen - Haferbuletten

Durchschnittliche Bewertung: 0
bei 0 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

20 Min. simpel 15.07.2019



Zutaten

für
500 g Haferflocken, kernige
400 ml Tzatziki
4 Ei(er)
150 g Käse, gerieben, würzig, z. B. Parmesan oder Cheddar
1 Paket Kräuter, TK, oder frische nach Belieben
Salz und Pfeffer
2 m.-große Zucchini
2 m.-große Zwiebel(n)
1 m.-große Paprika
n. B. Senf
2 Zehe/n Knoblauch

Optional: *

Tomate(n)
Sojasauce
Gewürz(e) nach Belieben
Peperoni
Kapern

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 20 Min. Koch-/Backzeit ca. 20 Min. Gesamtzeit ca. 40 Min. Kalorien pro Portion ca. 250 kcal
Zu Beginn eine Grundmasse aus den ersten 6 Zutaten anrühren. Wenn diese Zutaten gut vermengt sind, die Grundmasse für ca. 30 Minuten in den Kühlschrank stellen.

Währenddessen die Zwiebeln schneiden und anschwitzen. Die Zucchini grob reiben und die Paprika in kleine Stücke schneiden, beides zu den Zwiebeln geben. Alles gut anbraten, damit Röstaromen entstehen. Am Ende würzen und 2 - 3 Knoblauchzehen dazupressen (alternativ andrücken und zerhacken). Nun die Masse aus der Pfanne mit den zusätzlichen Zutaten der Grundmasse beigeben.

Jetzt die Masse gut vermengen! Ich drücke immer die gleiche Menge in einen Burgerformer und brate diese in der soeben noch benutzten Pfanne.

Das Rezept ist für ca. 12 - 15 burgerbrötchengroße Frikadellen. Man kann sie gut bzw. sonntags machen und jeden Tag 2 essen. Die Frikadellen halten sich im Kühlschrank sehr gut.

*Tipp: Tomaten, Sojasauce, Gewürze, Peperoni, Kapern - diese Zutaten sollen einen leichten Beigeschmack geben und haben sich als sehr lecker bewährt.

Pro Portion 250 Kcal

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.