Creme
Dessert
einfach
fettarm
Frucht
Frühling
kalorienarm
raffiniert oder preiswert
Schnell
Sommer
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Kluntches Erdbeer-Trifle

mit Zero-Waste Erdbeer-Sirup

Durchschnittliche Bewertung: 0
bei 0 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

30 Min. simpel 10.07.2019 920 kcal



Zutaten

für
500 g Magerquark
60 g Erdbeersirup, selbst gemachter
100 g Haferflocken
50 g Xylit (Zuckerersatz)
10 g Rapsöl
etwas Mineralwasser
etwas Zimtpulver
200 g Erdbeeren

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Gesamtzeit ca. 30 Minuten
Die Haferflocken mit dem Öl in einer Pfanne leicht anrösten, bis sie duften. Dann das Xylit zufügen und unter Rühren so lange auf mittlerer Hitze weiterrösten, bis alle Haferflocken mit dem geschmolzenen Xylit ummantelt sind. Auf einem Backblech mit Backpapier auskühlen lassen.

Währenddessen den Magerquark mit dem Sirup verrühren. Bis zur gewünschten Konsistenz vorsichtig Mineralwasser beimengen.

Den Boden einer durchsichtigen Schale mit der Hälfte vom abgekühlten Hafer-Crunch bedecken. Darauf den Erdbeerquark geben. Danach den Quark mit den Erdbeeren belegen. Zum Schluss den restlichen Hafer-Crunch über die Erdbeeren streuen und nach Belieben mit etwas Zimt bestreuen.

Ich habe für das Rezept feine Haferflocken, selbst gemachten Zero-Waste Erdbeer-Sirup und Birkenzucker verwendet. An diesem orientiert sich auch die Kalorien-Angabe der gesamten Portion.

Das Rezept für den Zero-Waste Erdbeer-Sirup ist auf meinem Profil zu finden.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.