Topfenstrudel


Rezept speichern  Speichern

Quarkstrudel

Durchschnittliche Bewertung: 3.33
 (1 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

30 Min. normal 08.07.2019



Zutaten

für
250 g Quark (Topfen)
2 Ei(er), getrennt
20 g Haselnüsse, gemahlen
1 Pck. Vanillepuddingpulver
40 g Kristallzucker
40 g Butter oder Margarine
30 g Brösel
1 Pck. Strudelteig oder Plunder- oder Blätterteig aus dem Kühlregal

Zum Bestreichen:

n. B. Öl oder zerlassene Butter
1 Eigelb

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Ruhezeit ca. 15 Minuten Koch-/Backzeit ca. 45 Minuten Gesamtzeit ca. 1 Stunde 30 Minuten
Das Backrohr auf 160 °C Ober-/Unterhitze vorheizen.

Inzwischen die Butter schaumig schlagen und nach und nach die 2 Eigelbe unterrühren. Dann die Hälfte des Zuckers mitschlagen und aufpassen, dass es ziemlich luftig wird. Dann Nüsse, Brösel und Puddingpulver unterrühren und dann den Quark einrühren.

Das Eiweiß und den restlichen Zucker zu einer festen, luftigen Masse aufschlagen. Dann nach und nach vorsichtig den Eischnee unter die Quarkcreme heben. Es sollte schön cremig und luftig werden. Wenn die Creme zu flüssig ist, noch etwas Brösel und Nüsse dazugeben.

Ein flaches Backblech mit Backpapier auslegen.

Den Strudelteig auf einem Küchentuch auslegen und mit reichlich Öl oder zerlassener Butter einpinseln. Dann mit der Quarkcreme bestreichen. Zum Aufrollen erst die Seiten einschlagen, dann den Strudel mithilfe des Küchentuches aufrollen und auf das Blech heben. Mit dem Eigelb bestreichen, damit der Strudel eine schöne Farbe bekommt.

Den Strudel 45 Min. backen.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.