Fisch
Frühling
Gemüse
Hauptspeise
Schnell
Sommer
Suppe
einfach
gebunden
gekocht
raffiniert oder preiswert
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Radieschencremesuppe mit Räucherlachs à la Gabi

Durchschnittliche Bewertung: 0
bei 0 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

30 Min. normal 24.06.2019



Zutaten

für
2 Bund Radieschen mit frischem Grün (2 beiseitelegen), beides grob gehackt
2 EL Rapsöl
2 m.-große Zwiebel(n), gehackt
300 g Kartoffeln, vorwiegend festkochend, geschält, klein gewürfelt
800 ml Gemüsebrühe, instant
2 EL Zitronensaft, frisch gepresst
100 g Sauerrahm
Salz und Pfeffer, bunter aus der Mühle
Muskatnuss, geriebene
60 g Räucherlachs, in dünne Streifen geschnitten
Bärlauch oder Petersilie, glatt, gehackt

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Koch-/Backzeit ca. 15 Minuten Gesamtzeit ca. 45 Minuten
Das Öl in einem Topf erhitzen, Zwiebeln hierin glasig dünsten, Kartoffeln zufügen, Gemüsebrühe angießen, aufkochen lassen und zugedeckt ca. 5 Min. garen. Radieschen und Grün zugeben und zugedeckt 10 Min. weitergaren.

Danach mit einem Mixstab fein pürieren, mit Zitronensaft und Sauerrahm verrühren und mit Salz, Pfeffer und Muskat würzen.

Die beiseitegelegten Radieschen fein würfeln. Die Suppe mit Radieschen, Lachs und Kräutern garniert servieren.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.