Bewertung
(9) Ø4,09
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
9 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 01.08.2005
gespeichert: 251 (0)*
gedruckt: 2.173 (11)*
verschickt: 12 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 17.01.2002
7.951 Beiträge (ø1,27/Tag)

Rezept speichern

Zutaten

Portionen
500 g Tintenfisch(e), Ringe
  Olivenöl
Zwiebel(n), gehackt
400 g Tomate(n), aus der Dose
  Tomatenmark
250 ml Fischfond
  Oregano
  Thymian
Lorbeerblätter
  Salz und Pfeffer
  Für die Sauce: (Aioli)
Eigelb
Ei(er)
6 Zehe/n Knoblauch, zerdrückt
1 Msp. Senf (Dijon)
2 EL Zitronensaft
1/2 TL Zucker
250 ml Olivenöl
  Salz

Zutaten in Einkaufsliste speichern

Einkaufsliste auswählen

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 20 Min. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Tintenfischringe in Olivenöl leicht anbraten. Tomatenmark zugeben und anrösten. Dann die Zwiebeln dazu und glasig dünsten. Mit Fischfond ablöschen. Tomaten und die Gewürze dazugeben. Darin die Tintenfischringe dünsten. Es kann zwischen 20 und 40 Minuten dauern, bis die Ringe schön mürbe sind. Sie sollten sich mit der Gabel leicht zerteilen lassen.
Für die Aioli sollten alle Zutaten Zimmertemperatur haben. Das Ei und das Eigelb mit den Gewürzen mischen und sehr langsam das Olivenöl unterschlagen, bis die gewünschte Konsistenz erreicht ist.
Man isst das Ragout mit einem Klecks Aioli und Baguette.