Frucht
Früchte
Gemüse
Krustentier oder Fisch
Krustentier oder Muscheln
Reis- oder Nudelsalat
Salat
USA oder Kanada
gekocht
Rezeptbild hochladen Drucken/PDF Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Maui Wowe

hawaiianisches Ananas Rezept mit Salat, Reis und Shrimps

Durchschnittliche Bewertung: 3.33
bei 1 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

20 Min. simpel 09.07.2019



Zutaten

für
1 Ananas
200 g Shrimps
250 g Reis
Sojasauce
Teriyakisauce
2 Karotte(n)
350 g Krautsalat (BBQ-Krautsalat)

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 20 Min. Koch-/Backzeit ca. 15 Min. Gesamtzeit ca. 35 Min.
Zuerst wird die Ananas der Länge nach in 2 Hälften geteilt. Die Hälften werden ausgehöhlt und die Schalen werden als Teller/Schale genutzt. Von dem „Ausgehöhltem“ werden 4 dünne Scheiben abgeschnitten und später zum Anrichten genutzt. Der Rest wird fein gehackt.

Als nächstes werden die Karotten in feine Streifen geschnitten. Ich nutze immer den fertigen Coleslaw (Krautsalat) in Joghurtdressing. Dieser wird jetzt mit den Karotten und der gehackten Ananas zu einem Salat vermischt.

Als nächstes wird der Reis gekocht und die Schrimps in Teriyaki- und Sojasauce angebraten, sodass beides zeitgleich fertig ist. Man kann die Shrimps gerne noch mit etwas Chili zusätzlich anbraten.

Nebenbei kann man schon den fertigen Salat so in die Ananashälften füllen, dass jeweils 1 Drittel oder eine Hälfte der Ananashälften gefüllt ist (siehe Bild). Der restliche Platz in der Ananas wird mit Reis gefüllt und die Shrimps werden oben drauf platziert. Die Ananasstreifen werden als Deko an der Seite eingesteckt. Nun noch etwas Soja- oder Teriyaksauce über dem Reis verteilen und fertig.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.