Bewertung
(0)
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 06.02.2002
gespeichert: 31 (0)*
gedruckt: 352 (5)*
verschickt: 3 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 17.01.2002
625 Beiträge (ø0,1/Tag)

Zutaten

2 1/2 dl Milch
50 g Zucker
1 Prise(n) Salz
1/2  Vanilleschote(n), halbiert und ausgekratzt
40 g Grieß
1 Blatt Gelatine, in kaltem Wasser eingeweicht
Mandarine(n), abgeriebene Schale
1/4 dl Cointreau oder Grand Marnier
1 dl Saft (Mandarinensaft), auf 1 Esslöffel eingekocht
2 1/2 dl Rahm, geschlagen
1 EL Butter für die Förmchen, flüssig
Orange(n) für die Zitrusfrüchte-Minestrone:
Mandarine(n)
Grapefruit(s), rosa
Grapefruit(s), weisse
4 dl Wein, weiss
150 g Zucker
2 Blatt Gelatine in kaltem Wasser eingeweicht und ausgedrückt
Portionen
Rezept speichern

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zutaten in Einkaufsliste speichern

NEU Die Einkaufsliste hilft dir jetzt auch ohne Login – Probier's aus!
Einkaufsliste auswählen

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 45 Min. Ruhezeit: ca. 2 Std. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Mandarinenköpfli:
Milch, Zucker, Salz und Vanillestängel aufkochen. Einige Minuten ziehen lassen, die Vanilleschote aus der Milch nehmen. Milch erneut aufkochen, Griess unter Rühren einrieseln lassen und 5 Minuten köcheln lassen, vom Feuer nehmen, in eine Schüssel geben.
Ausgedrückte Gelatine sorgfältig unter die warme Griessmasse mischen, mit Mandarinenschale, Likör und Mandarinensaft in Eiswasser kalt rühren, bis sich die Masse zu verdicken beginnt. Schlagrahm darunter mischen. Masse in ausgebutterte Förmchen füllen und 2 Stunden kalt stellen.

Zitrusfrüchte-Minestrone:
Zitrusfrüchte schälen und filetieren. Weisswein und Zucker aufkochen, die Gelatine in der noch warmen Flüssigkeit auflösen, über Zitrusfrüchte giessen. Etwa 1 Stunde kalt stellen.
Die Förmchen kurz in heisses Wasser stellen, stürzen, auf Minestrone anrichten.