Rotkohlsalat, Dönersalat


Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern

vegan, braucht Zeit zum Ziehen

Durchschnittliche Bewertung: 3.82
 (9 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

30 Min. simpel 04.07.2019



Zutaten

für
1 kg Rotkohl
3 EL Salz

Für die Vinaigrette:

80 ml Apfelessig
40 ml Sonnenblumenöl
1 EL Agavendicksaft, ersatzweise Zucker
1 Schuss Wasser
1 Schuss Zitronensaft
n. B. Pfeffer
evtl. Kreuzkümmelpulver, bei Bedarf

Außerdem:

10 ml Granatapfelessig oder Feigenessig oder anderer süßer Essig, optional

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Ruhezeit ca. 12 Stunden 40 Minuten Gesamtzeit ca. 13 Stunden 10 Minuten
Den Rotkohlsalat auf einem einfachen Küchenhobel fein hobeln. Mit Salz bestreuen und kneten, dann ca. 30 - 40 Min. ziehen lassen.

Den Kohl mehrfach wässern und spülen. Nochmal kneten. Dieser Vorgang kann aus ausgelassen werden, dann dem Salat aber mehr Zeit zum Ziehen geben.

Eine Vinaigrette aus Apfelessig, Sonnenblumenöl, Agavendicksaft, Wasser und Zitronensaft zusammenrühren. Mit Pfeffer und evtl. etwas Kreuzkümmelpulver abschmecken. Über Nacht ziehen lassen.

Passt super als Salat im Döner mit Knoblauch-/Cocktailsauce, grünem Salat, Feta-Käse und Fleisch, da er nicht dominiert.

Wird der Salat alleine serviert, mit Granatapfelessig, Feigenessig oder anderem süßen Essig abrunden.

Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

KuchenStrommy

Super Rezept, gab es bei uns zu Dönerfleisch, Brot und Joghurt. Kann super vor produziert werden und hält sich lange im Kühlschrank. Achtung sparsam mit den Gewürzen sein ;)

05.01.2022 13:56
Antworten
Juulee

Ein prima Salat. Da er ja Dönersalat heißt, habe ich ihn auch für einen Dönerteller verwendet (zumindest jeweils eine Portion für jeden). Den Rest vom Salat gibt es einfach zum Abendbrot. Ein prima saftiger Salt, der auch schön zart wird, da er so lange ziehen darf. Juulee

21.05.2021 17:34
Antworten
schnucki25

Tolles einfaches Rezept, sehr lecker 😋. LG

25.02.2021 06:21
Antworten