Frühling
Gemüse
Hauptspeise
Nudeln
Pasta
Rind
Schmoren
Sommer
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Nudeln mit Spargel und Hackfleisch

einfach

Durchschnittliche Bewertung: 0
bei 0 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

30 Min. simpel 03.07.2019



Zutaten

für
300 g Rigatoni
400 g Rinderhackfleisch
1 kg Spargel, weiß
1 kleine Zwiebel(n), rot
1 Paprikaschote(n), rot
2 Lauchzwiebel(n)
½ Becher Crème fraîche oder Sahne bzw. Schmand
70 g Tomatenmark
etwas Olivenöl
etwas Salz und Pfeffer
2 TL, gestr. Gemüsebrühe oder Rinderbrühe
½ Bund Petersilie
n. B. Parmesan
Basilikum

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Koch-/Backzeit ca. 30 Minuten Gesamtzeit ca. 1 Stunde
Den Spargel schälen, das untere Stück abschneiden und die Stangen in ca. 3 cm große Stücke schneiden. Olivenöl in einer großen Pfanne erhitzen und den Spargel darin anbraten.

Den Spargel in einen kleinen Topf umfüllen, dann mit 250 ml Brühe ablöschen und so lange köcheln lassen, bis der Spargel weich ist.

Währenddessen in der Pfanne die in kleine Würfel geschnittenen Zwiebeln und das Hackfleisch braten, bis das Hack krümelig braun ist. Zwischenzeitlich die kleingeschnittene Paprika und Lauchzwiebeln dazugeben und kurz mitbraten. Dann das Tomatenmark dazugeben und kurz mitschwitzen, danach Crème fraîche oder Sahne oder Schmand und die gehackte Petersilie oder andere Kräuter der Wahl dazugeben. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. Zum Schluss die Spargelstücke mitsamt der Gemüsebrühe unter das Hackfleisch rühren. Beiseitestellen.

Die Nudeln nach Packungsanweisung im Salzwasser kochen, dann abtropfen lassen und in die Pfanne geben, alles gut durchmischen

Mit Basilikumblättern und Parmesan bestreut servieren.

Wir lieben Spargel, davon kann es nicht genug sein. Eher reduzieren wir dann die Nudeln.
Auch nehme ich gerne gemischte Tiefkühlkräuter, gerne auch mehr. Man kann es mit auch mit anderen Gemüsearten kombinieren.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.