Braten
Brotspeise
Frucht
Gemüse
Hauptspeise
Käse
Party
Rind
Schwein
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Mein Superburger

partytauglicher Fladenbrot-Burger, super Geschmack durch 2 Patties auf 2 Stockwerken

Durchschnittliche Bewertung: 0
bei 0 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

45 Min. normal 30.06.2019



Zutaten

für
3 große Fladenbrot(e), türkische, mit Sesam

Für die Patties:

2 kg Rinderhackfleisch
Salz und Pfeffer

Für die Sauce:

200 g Joghurt
250 ml Mayonnaise
4 EL Dijonsenf
25 g Kräuter der Provence
25 g Pfeffer, schwarzer aus der Mühle
Meersalz aus der Mühle
2 Knoblauchzehe(n), gepresst

Für den Belag: (untere "Etage")

2 Pck. Schmelzkäsescheibe(n) (Cheddar)
1 große Ananas, frisch, oder 1 große Dose Ananas
500 g Schwarzwälder Schinken
500 g Bacon in Streifen

Für den Belag: (obere "Etage")

1 kg Bacon in Streifen
5 Fleischtomate(n)
1 Kopfsalat
6 große Essiggurke(n)
4 große Zwiebel(n), rot

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 45 Minuten Koch-/Backzeit ca. 45 Minuten Gesamtzeit ca. 1 Stunde 30 Minuten
Den Backofen auf 200 °C Umluft vorheizen.

Das Fleisch in einer Schüssel salzen und pfeffern und alles ordentlich durchkneten. 2 Burger-Patties mit ca. 24 cm Durchmesser formen. Das geht ganz gut mithilfe des Bodens einer 24er Springform.

Die Patties auf zwei mit Backpapier belegten Rosten im auf vorgeheizten Backofen ca. 10 Minuten braten oder besser 10 Minuten grillen.

Von zwei Fladenbroten eine dünne Schicht des Sesamdeckels abschneiden, diese werden die beiden Böden. Vom dritten Fladenbrot eine dünne Schicht des Bodens abschneiden, dies wird der Deckel. Danach im auf 200 °C vorgeheizten Backofen 4 Minuten backen.

Für die Burgersoße den Joghurt in eine Schüssel geben und nach und nach mit der Mayonnaise und dem Dijonsenf verrühren. Danach die Kräuter der Provence unter die Mischung rühren. Den Knoblauch zerdrücken und ebenfalls unterrühren. Anschließend mit dem Pfeffer und Meersalz aus der Mühle abschmecken.

Einen Boden mit einem Pattie belegen. Diesen zunächst mit dem Schwarzwälder Schinken, 500 g Bacon, Ananasscheiben und im Anschluss mit dem Cheddar-Schmelzkäse belegen. Im Backofen ein paar Minuten überbacken.

Gleichzeitig 1 kg Bacon in der Pfanne kross braten. Bacon benötigt kein Fett zum Braten, da er genügend Eigenfett hat.

Den zweiten Boden erst dünn mit etwas Burgersoße einstreichen und mit der Soße nach oben auf das Überbackene legen. Darauf den zweiten Patty legen und diesen mit der restlichen Hamburgersoße bestreichen.

Den Salat waschen und zupfen, Tomaten, Gurken und rote Zwiebeln in Scheiben schneiden. Das Fleisch mit Bacon, Zwiebeln, Salat, Tomate und Gürkchen belegen. Zum Schluss den Deckel auf den Burger setzen und servieren.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.