Zucchinipuffer mit Kräuterjoghurt


Rezept speichern  Speichern
Durchschnittliche Bewertung: 4.17
 (4 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

15 Min. normal 30.06.2019



Zutaten

für

Für die Bratlinge:

2 m.-große Zucchini
1 TL Salz
2 Ei(er)
80 g Mehl
n. B. Pfeffer
n. B. Kräuter
etwas Öl zum Braten

Für den Dip:

500 g Naturjoghurt
1 TL Kräuter, italienische
1 Msp. Paprikapulver
1 EL Zitronensaft

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 15 Minuten Ruhezeit ca. 30 Minuten Koch-/Backzeit ca. 15 Minuten Gesamtzeit ca. 1 Stunde
Für die Zucchinipuffer die Zucchini mit einer Küchenreibe in mittlere Stifte reiben. Das Salz zu den Zucchinistiften geben und vermengen. Die Mischung mind. 30 Minuten zur Seite stellen, um die Zucchini auswässern zu lassen.

Das ausgetretene Wasser gut ausdrücken und die restliche Zucchinimasse mit den Eiern, dem Mehl und den Gewürzen sowie Kräutern nach Wahl vermischen.

Eine Pfanne mit Öl erhitzen. Mit Hilfe eines Esslöffels den Teig in die Pfanne portionieren und die Zucchinimasse in Talern braten.

Die fertigen Puffer auf einem Küchentuch ablegen; das überschüssige Fett wird so aufgesogen.

Den Naturjoghurt mit den Kräutern, dem Paprikapulver und dem Zitronensaft vermischen und zu den Zucchinipuffern reichen.

Tipp:
Ich gebe auch gerne noch ein wenig Feta oder Reibekäse in die Zucchinimasse. Das bringt nochmal mehr Geschmack rein.

Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.