Backen
Beilage
Gemüse
Kartoffel
Salat
Vegan
Vegetarisch
warm
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Sesam-Süßkartoffeln mit Spargel, Paprika und Zitronendressing

vegetarisch, auch vegan problemlos möglich

Durchschnittliche Bewertung: 0
bei 0 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

30 Min. simpel 28.06.2019



Zutaten

für
1,2 kg Süßkartoffel(n)
12 Stange/n Spargel, weiß
6 Paprikaschote(n), rot

Für das Dressing:

8 EL Olivenöl, feinstes
½ Bio-Zitrone(n), Schale und Saft
4 EL Sesam
1 TL Honig, reichlich, für Veganer durch Sirup ersetzen
Salz und Pfeffer
Olivenöl zum Braten

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Koch-/Backzeit ca. 50 Minuten Gesamtzeit ca. 1 Stunde 20 Minuten
Ideal als Beilage zu Kurzgebratenem z.B. Entenbrust, Rind, Huhn. Auch für größere Mengen zu realisieren.

Den Backofen auf 200 °C Ober-/Unterhitze vorheizen. Keine Umluft.

Die Süßkartoffeln schälen und in ca. 3 cm grobe Stücke schneiden. Mit etwas Olivenöl mischen, sodass sie eine feine Ölschicht bekommen. Auf ein Backblech legen und im Ofen ca. 50 Min. auf der mittleren Einschubleiste backen.

Den Spargel schälen, grüner Spargel muss nicht geschält werden, und nach 25 Min. ebenfalls mit etwas Olivenöl zu den Süßkartoffeln geben. Dabei vorher die Süßkartoffeln kurz durchmischen.

Sobald der Spargel zu den Süßkartoffeln kommt, den Sesam zufügen und mit den Süßkartoffeln und dem Spargel vermengen.

Die Paprika in mundgerechte Stücke schneiden und nach ca. 35 Min. zu den Süßkartoffeln und dem Spargel geben. Wieder alles kurz durchmischen.

Für das Dressing Olivenöl mit Zitronenabrieb und -saft sowie Honig verrühren und mit Salz und Pfeffer abschmecken. Wer mag, der kann noch etwas frischen Chili hinzugeben.

Nach 50 Min. alles aus dem Ofen nehmen und auf eine Servierplatte geben. Mit dem Dressing vermengen und servieren.

Ich habe noch einige wenige Spritzer feinsten Balsamico zugefügt. Nicht nur für die Optik.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.