Backen
Beilage
fettarm
gekocht
Gemüse
Hülsenfrüchte
kalorienarm
Party
Snack
Vegan
Vegetarisch
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Burger Patties aus schwarzen Bohnen

Bohnenfrikadellen, vegan

Durchschnittliche Bewertung: 3.75
bei 2 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

20 Min. normal 26.06.2019



Zutaten

für
150 g Bohnen, schwarze, getrocknet
2 Möhre(n)
1 Schalotte(n)
etwas Olivenöl
Salz und Pfeffer
½ TL Kreuzkümmel, optional

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 20 Minuten Koch-/Backzeit ca. 50 Minuten Gesamtzeit ca. 1 Stunde 10 Minuten
Die Bohnen über Nacht einweichen. Am nächsten Tag in Wasser ohne Salz kochen, bis sie weich sind.

Den Backofen auf 200 Grad Ober-/Unterhitze vorheizen.

Die Möhren in feine Streifen raspeln, die Zwiebel (alternativ 2 Frühlingszwiebeln) würfeln. Die Zwiebeln und Möhren in etwas Olivenöl andünsten und mit Salz, Pfeffer sowie optional Kreuzkümmel abschmecken.

Alles in eine Schüssel geben. Die Bohnen dazugeben und gut vermengen. Ich habe dafür die Hände benutzt. Dadurch sind die Bohnen etwas aufgeplatzt.
Aus der Masse 10 kleine Kugeln formen, diese auf ein mit Backpapier belegtes Blech legen und jetzt platt drücken. Im Ofen ca. 20 - 30 Minuten backen.

Tipps: Ihr könnt die Frikadellen einfach so zu einem Salat essen oder verwendet sie als Patty für einen Burger.
Auch die Zutaten könnt ihr variieren. Zum Beispiel Petersilie unter die Masse mischen.
Knoblauch passt auch gut zu Bohnen.

Zu diesem Rezept gibt es wieder ein Video auf meinem YouTube Kanal:
https://youtu.be/jnVcsmxG9lU

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

KarinKnorr

Hallo, Ich habe kein Ei verwendet. Durch die weichen Bohnen bindet d. Paddy ganz gut. Du kannst gern mein Video dazu ansehen. https://youtu.be/jnVcsmxG9lU Viele Grüße Karin

31.10.2019 06:05
Antworten
schnengdengeleng

Hallo, ich würde das Rezept sehr gerne ausprobieren, bin aber unsicher ob nicht irgendein Bindemittel fehlt? Haferflocken, Eier,?

30.10.2019 13:26
Antworten