Vegetarisch
Creme
Dessert
Frucht
Frühling
Sommer
Drucken/PDF Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Erdbeermousse

vegetarisch, mit Agar-Agar statt Gelatine

Durchschnittliche Bewertung: 3
bei 1 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

30 Min. simpel 26.06.2019



Zutaten

für
500 g Erdbeeren
20 g Zucker, je nach Süße der Früchte
1 Pck. Vanillezucker
1 EL, gestr. Agar-Agar
250 ml Schlagsahne

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Ruhezeit ca. 6 Stunden Gesamtzeit ca. 6 Stunden 30 Minuten
Dreiviertel der Erdbeeren waschen, das Grüne entfernen. Die Erdbeeren in den Mixer geben und mit Zucker, Vanillezucker und Agar-Agar gründlich mixen.

Einen Topf für ein Wasserbad mit Wasser füllen und erhitzen. Währenddessen die Schlagsahne steif schlagen, mit Klarsichtfolie überziehen und im Kühlschrank zwischenlagern.

Wenn das Wasser kocht, das Erdbeerpüree im Wasserbad unter ständigem Rühren erhitzen. Danach zum Abkühlen in den Kühlschrank stellen.

Währenddessen die restlichen Erdbeeren waschen und vom Grün befreien. Erdbeeren in kleine Würfel schneiden und in den Kühlschrank zur Zwischenlagerung stellen.

Sobald das Erdbeerpüree vollständig abgekühlt ist, die Schlagsahne und das Püree aus dem Kühlschrank nehmen. Unter ständigem, langsamen Rühren die Sahne unter das Erdbeerpüree heben. Ich empfehle, hierfür einen Schwingbesen und keinen Handmixer zu nehmen, da man so ein besseres Gefühl für die Masse hat.

Zum Schluss die Erdbeerwürfel vorsichtig in die Mousse mischen. Anschließend die Mousse in die Gläser füllen und über Nacht oder einige Stunden fest werden lassen.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Kochteenie

Hallo patty Danke für deine Rückmeldung. Schön, dass es dir geschmeckt hat! :) Gruss Kochteenie

19.08.2019 08:38
Antworten
patty89

Hallo recht einfach und sehr lecker Danke für das Rezept LG patty

18.08.2019 10:06
Antworten