Kabeljau an Spinatlinsen mit Meerrettichdip


Rezept speichern  Speichern

auch mit anderen Fischfilets sehr gut machbar

Durchschnittliche Bewertung: 3.33
 (1 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

25 Min. simpel 25.06.2019



Zutaten

für

Für den Fisch:

300 g Kabeljaufilet(s)
etwas Mehl
2 EL Butter

Für das Gemüse:

1 EL Rapsöl
2 EL, gehäuft Zwiebel(n), fein gewürfelt
2 Zehe/n Knoblauch, fein gehackt
350 ml Gemüsebrühe
125 g Linsen, rote
200 g Baby-Blattspinat

Für den Dip:

200 g Joghurt, griechischer
50 g Tomate(n), entkernt, klein gewürfelt
1 ½ TL Meerrettich aus dem Glas

Außerdem:

Salz und Pfeffer

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 25 Minuten Koch-/Backzeit ca. 20 Minuten Gesamtzeit ca. 45 Minuten
Öl erhitzen und die Zwiebeln mit dem Knoblauch darin anschwitzen. Mit Brühe ablöschen, Linsen zugeben und ca. 20 Min. leicht köcheln lassen. Die Brühe sollte dann fast aufgesogen worden sein.
Blattspinat putzen, waschen und gut trockenschleudern, bzw. abtrocknen. Mit zu den Linsen geben, untermischen, zusammenfallen lassen und kurz aufkochen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Joghurt mit Tomatenwürfeln und Meerrettich mischen und abschmecken.

Kabeljau mehlieren, würzen und in Butter braten.

Auf Tellern servieren. Den Dip extra dazu reichen.

Dazu passen Kartoffeln.

Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.