Asien
Dessert
Thailand
kalorienarm
Drucken/PDF Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Kokos - Melone

WW

Durchschnittliche Bewertung: 3.43
bei 5 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

15 Min. simpel 30.07.2005



Zutaten

für
1 Honigmelone(n)
1 Limette(n), Saft davon
1 Vanilleschote(n)
100 ml Kokosmilch
2 EL Zucker, braun
125 g Joghurt, fettarmer
Süßstoff, flüssiger
3 TL Kokosraspel

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 15 Minuten Gesamtzeit ca. 15 Minuten
Honigmelone in Stücke schneiden und mit Limettensaft beträufeln. Vanilleschote längs halbieren und Mark herauskratzen.
Kokosmilch mit Zucker und Vanillemark unter Rühren erhitzen, bis sich der Zucker gelöst hat. Etwas abkühlen lassen. Joghurt unterrühren und mit Süßstoff abschmecken.
Honigmelone mit Kokos-Soße vermischen und mit Kokosraspeln bestreuen.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

tantenirak

Danke......für das leckere Dessert.............ich hatte eine Honig Melone die ich nicht einfach nur so servieren wollte.........und habe dein Rezept gefunden........köstlich. LG Karin

17.01.2014 19:09
Antworten
gloryous

Hallo! Ich kenne ein ähnliches Rezept aus meinem Asia-Kochbuch. Jedoch wird das mit mehr Zucker und nur mit Kokosmilch gemacht, was uns zu mächtig war. Daher gefällt mir dieses Rezept viel besser! Jedoch war mit die Sauce immernoch etwas zu flüssig, obwohl ich auch mehr Joghurt (ca. 200g) genommen habe. Ich würde das nächste mal die Sauce mit etwas Agar-Agar andicken. Schließlich kocht man die Kokosmilch sowieso ein mal auf, sodass das keine Mehrarbeit ist. Vielen Dank für das schöne Rezept! Fotos folgen! Lg, gloryous

15.11.2013 14:15
Antworten
IngridVo

Lecker, lecker! Wir haben die Saucenmenge aber deutlich erhöht, hatten für zwei Leute (ca. 1/2 Melone) 200 ml Kokosmilch und 150 g Joghurt - deine Variante ist zwar fettärmer, aber dafür schmeckt meine mehr nach Kokos ;) Spaß beiseite, tolle Kombination, auch mit dem Limettensaft - gibts diesen Sommer sicher noch häufiger!

25.06.2011 16:34
Antworten
Gelöschter Nutzer

Hallo, ich hab eine frage würde gerne wissen wieviel Points dieses Rezept hat? Da ich gerade versuche ein paar Pfunde los zu werden. Danke schonmal im Voraus.

22.06.2008 21:32
Antworten
abra

Das ist ein schnell zubereitetes Dessert, das köstlich schmeckt. Ich habe bei der Zubereitung den Süßstoff weggelassen und statt dessen ein wenig normalen Zucker verwendet.

11.08.2005 20:45
Antworten