Überbackene, zerdrückte Kartoffeln


Rezept speichern  Speichern

"smashed potatoes"

Durchschnittliche Bewertung: 3.78
 (7 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

10 Min. simpel 08.06.2019



Zutaten

für
4 Kartoffeln, vorwiegend festkochend
etwas Olivenöl
2 Knoblauchzehe(n)
n. B. Salz und Pfeffer, frisch gemahlen
einige Stiele Petersilie, frisch gehackt
n. B. Cheddarkäse, gerieben (Parmesan schmeckt auch super)

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 10 Minuten Koch-/Backzeit ca. 1 Stunde 10 Minuten Gesamtzeit ca. 1 Stunde 20 Minuten
Die gut gewaschenen Kartoffeln in Salzwasser garen (bei großen Kartoffeln dauert das ca. 35-40 Minuten)

Ein Backblech mit Backpapier auslegen und den Ofen auf 230 °C Ober-/Unterhitze vorheizen.

Die gegarten Kartoffeln (mit Schale) auf das Backblech legen und mit einem Kartoffelstampfer (oder einem Wasserglas, wenn man keinen Stampfer hat) ca. um die Hälfte flach drücken. Achtung dabei! Die Kartoffeln sollen noch zusammenhalten.

Etwas Olivenöl auf die Kartoffeln träufeln, mit Salz und Pfeffer würzen und im vorgeheizten Ofen etwa 15 Minuten backen. Die Oberfläche der Kartoffeln sollte sich leicht bräunen. Nach 15 Minuten die Kartoffeln wenden. Die Knoblauchzehen in etwas Olivenöl pressen und auf den gewendeten Kartoffeln verteilen, wiederum salzen und pfeffern. Dann die Kartoffeln nochmals für ca. 15 Minuten in den Ofen schieben.

Dann beliebig mit Käse bestreuen und nochmals ca. 3 - 5 Minuten backen, bis der Käse zerlaufen ist. Mit Petersilie garniert servieren

Tipp: Darauf achten, dass man Kartoffeln mit einer sauberen und zarten Schale nimmt, weil man sie ja mitisst.

Wer mag, kann auch unter den Käse eine Scheibe Tomate legen, oder wer es deftiger mag, kann etwas Speck dazu geben.

Pro Person eine große Kartoffel ist als Beilage oder kleine Mahlzeit ausreichend. Wenn man keine anderen Beilagen hat, sollte man mindestens 2 Kartoffeln pro Person zubereiten

Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

badegast1

Hallo Gerd, dankeschön, das freut mich! Bin schon gespannt auf Dein Bild. Deine Fotos sind immer sehr schön :-) LG Simone

12.05.2020 10:56
Antworten
garten-gerd

Hallo, Simone ! Deine "smashed potatoes" waren die optimale Beilage zu meinem heutigen Zwiebelrostbraten. Die haben mir wirklich sehr gut dazu geschmeckt. Vielen Dank dafür und liebe Grüße, Gerd

11.05.2020 20:51
Antworten
badegast1

Hallo Sabrina, ich schreibe Dir eine KM wegen der Form Sind ja andere Rezepte ;-) LG Simone

08.10.2019 05:18
Antworten
Bienchen137

Hallo badegast1, das Rezept werde ich nachzukochen, ich liebe Kartoffeln:-) ich hab noch eine Frage an dich. Deine guglhupfform ist so schön bei dem rezeptbild von dem schoko guglhupf und dem marmorkuchen mit schmand. Wäre lieb wenn du mir sagen kannst wie die heißt, und wo es die zu kaufen gibt. Liebe Grüße von Sabrina

03.10.2019 18:38
Antworten
badegast1

Liebe Christine, ich freue mich, daß Du diese Variante ausprobiert hast. Stimmt: Emmentaler ist etwas neutral...richtig schön würziger Käse ist schon besser. Freut mich, daß es trotzdem geschmeckt hat. Vielen Dank für testen und Deine Rückmeldung mit den vielen Sternchen. LG Simone

16.06.2019 08:07
Antworten
schaech001

Hallo, Pellkartoffeln sind langweilig....aber wenn sie auf diese Weise überbacken werden, einfach genial. Es war ein spontaner Entschluss und ich musste auf Emmentaler zurückgreifen, der wenig Aroma hat...trotzdem sehr lecker. Liebe Grüße Christine

15.06.2019 20:04
Antworten