Afrika
Fisch
Gemüse
Hauptspeise
Kartoffeln
Pilze
Schmoren
Drucken/PDF Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Thunfisch in Erdnuss-Soße à la Kathrin

Sauce de Rachid mit Thunfisch oder wahlweise mit anderem Fisch, aus Ghana. Ohne Fisch ein veganes Gericht, auch sehr lecker.

Durchschnittliche Bewertung: 0
bei 0 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

30 Min. normal 21.06.2019



Zutaten

für
2 m.-große Zwiebel(n) oder 1 große
3 Knoblauchzehe(n)
1 große Paprikaschote(n)
1 große Möhre(n)
1 kleine Süßkartoffel(n)
1 kleine Zucchini
250 g Champignons
1 Peperoni
30 g Ingwer
2 Dose/n Thunfisch im eigenen Saft
3 EL Tomatenmark
3 EL Erdnussbutter
Salz und Pfeffer
4 EL Öl

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Koch-/Backzeit ca. 30 Minuten Gesamtzeit ca. 1 Stunde
Das Gemüse putzen, in Öl gut anbraten. Die Zwiebeln und den Knoblauch dazugeben und schonmal mit Salz würzen. Dann das Tomatenmark dazugeben. So viel Wasser dazugeben, dass das Gemüse bedeckt ist. Kochen, bis die Flüssigkeit verdampft ist. Den Thunfisch hinzufügen und kochen.

Anschließend die Erdnussbutter nach Geschmack dazugeben. Je mehr, desto erdnussiger schmeckt es, je weniger desto tomatiger.

Anschließend die Chilischote und den Ingwer dazugeben. Auch diese an den eigenen Geschmack anpassen. Wer nicht so gern scharf isst, nimmt lieber weniger.

Gegessen wird das Gericht mit Reis. Ich bevorzuge dazu Basmatireis, aber andere Sorten sind auch ok.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.