Backen
Dips
einfach
Hauptspeise
Käse
Pizza
Saucen
Schwein
Snack
Studentenküche
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Gefüllte Pizza-Brezeln mit Knoblauch-Dip

Durchschnittliche Bewertung: 3.33
bei 1 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

15 Min. normal 21.06.2019



Zutaten

für

Für die Füllung:

150 g Kochschinken
200 g Gouda, geriebener
50 ml Tomaten, passierte
Salz und Pfeffer
1 EL Pizzagewürz oder italienische Kräuter

Für den Dip:

100 g Schmand
150 g Magerquark
2 große Knoblauchzehe(n)
1 TL Sambal Oelek
4 Stängel Schnittlauch, gehackt
Salz und Pfeffer

Außerdem:

1 Pck. Pizzateig aus dem Kühlregal, ca. 500 g
etwas Mehl zum Bestäuben der Arbeitsfläche

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 15 Minuten Koch-/Backzeit ca. 20 Minuten Gesamtzeit ca. 35 Minuten
Den Backofen auf 200 °C Ober-/Unterhitze vorheizen.

Die Arbeitsplatte mit etwas Mehl bestäuben und den Pizzateig auslegen. Den Teig längs in 3 große Streifen schneiden. Die passierten Tomaten mit Salz, Pfeffer und Pizzagewürz vermischen und den Teig damit bestreichen. Den Käse darüberstreuen. Den Kochschinken in dünne Streifen schneiden und jeweils mittig verteilen. Dann den Teig vorsichtig zusammenrollen und die Ränder und Enden etwas andrücken.

Ein Blech mit Backpapier auslegen. Die Teigrollen jeweils zu einer Brezel zusammenschlagen und auf das Papier legen. Nochmal etwas Käse darüberstreuen und die Brezeln 15 - 20 Minuten im Ofen backen.

Für den Dip den Schmand und den Quark vermischen, den geschälten Knoblauch reinpressen und das Sambal Oelek und den Schnittlauch einrühren. Den Dip mit Salz und Pfeffer würzen.

Die fertigen Brezeln mit dem Dip servieren.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.