Bunter Sommersalat mit Garnelen und Erdbeeren


Rezept speichern  Speichern
Durchschnittliche Bewertung: 0
 (0 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

20 Min. simpel 05.06.2019



Zutaten

für
250 g Garnele(n), TK, küchenfertig
100 g Pinienkerne
1 ½ Kopfsalat(e)
1 Radicchio
1 ½ Bund Radieschen
2 Schalotte(n)
1 Knoblauchzehe(n)
350 g Erdbeeren
3 EL Olivenöl
3 EL Weißwein, trockener, italienischer
4 EL Balsamico
etwas Zitronensaft
etwas Honig
Salz und Pfeffer
n. B. Mini-Mozzarella
n. B. Hartkäse, italienischer
n. B. Oliven, schwarze, entsteint

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 20 Minuten Koch-/Backzeit ca. 5 Minuten Gesamtzeit ca. 25 Minuten
Die Garnelen nach Packungsangabe auftauen.

In einer kleinen, beschichteten Pfanne die Pinienkerne ohne Fettzugabe leicht rösten und danach abkühlen lassen.

Die Salate abbrausen, trocken schütteln und zerpflücken. Die Radieschen waschen, putzen und in Scheiben schneiden oder hobeln. Die Schalotten und die Knoblauchzehe abziehen. Die Schalotten in Streifen schneiden und die Knoblauchzehe hacken. Die Erdbeeren waschen, putzen und je nach Größe halbieren oder vierteln.

Die zerpflückten Salate, Radieschenscheiben und Erdbeerstücke in eine große, weite Salatschüssel geben.

In einer großen, beschichteten Pfanne das Olivenöl erhitzen und die Schalottenstreifen mit dem gehackten Knoblauch darin glasig dünsten. Dann die Garnelen zugeben und etwa 4 Minuten mitbraten. Mit dem Weißwein und dem Balsamico ablöschen und vom Herd nehmen. Mit etwas Zitronensaft, etwas Honig sowie mit Salz und Pfeffer würzen.

Das Dressing über den Salat verteilen und mit den Pinienkernen bestreuen. Nach Belieben Mini-Mozzarellakugeln und/oder frisch geriebenen oder gehobelten italienischen Hartkäse und/oder ganze oder in Scheiben geschnittene schwarze Oliven dazu reichen.

Dazu passt frisches Ciabatta.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.