Zucchini - Kuchen


Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern
Durchschnittliche Bewertung: 4.64
 (446 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

25 Min. normal 29.07.2005



Zutaten

für
3 Ei(er)
250 g Zucker, braun
150 g Öl
250 g Mehl
1 TL Natron
2 TL Backpulver
1 TL Zimt
200 g Haselnüsse, gemahlen
300 g Zucchini, geraspelt
Kuvertüre (dunkle Schokolade)

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 25 Minuten Ruhezeit ca. 1 Stunde Gesamtzeit ca. 1 Stunde 25 Minuten
Zucker, Öl und Eier schaumig rühren. Mehl mit Natron, Backpulver und Zimt gut vermischen. Die gemahlenen Haselnüsse dazugeben und alles gut miteinander verrühren. Die Zucchini können mit oder ohne Schale geraspelt werden und kommen zum Schluss in den Teig. Alles gut umrühren und auf ein mit Backpapier ausgelegtes Kuchenblech streichen. Bei 180°C ca. 40 Minuten auf der mittleren Einschubleiste backen und nach dem Abkühlen mit der Kuvertüre überziehen.
Schmeckt wunderbar nussig und ist durch die Zucchini sehr saftig, auch noch nach mehreren Tagen.

Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Denise19954

Super lecker 👍👍

16.09.2022 15:26
Antworten
Kochfee1802

Da habe ich doch glatt die Bewertung vergessen- ***** natürlich!

07.08.2022 12:31
Antworten
Kochfee1802

Auf der Suche nach Rezepten zur Bewältigung meiner Zucchinischwemme bin ich auf dieses hier gestoßen und habe es gleich ausprobiert. Der Knaller! Locker, nussig und saftig- perfekt. Da ein ganzes Blech für meinen mir Angetrauten und mich doch ein wenig üppig war, mussten die Arbeitskollegen dran glauben. Alle waren begeistert und ich musste das Rezept mehrfach weitergeben. Fest bei meinen Lieblingsrezepten gespeichert! LG von der Kochfee

05.08.2022 11:16
Antworten
baers

Tolles Rezept, einfach und lecker👌

27.07.2022 19:37
Antworten
Pati1703

Super leckerer, lockerer Küchen 👍👍

27.07.2022 09:51
Antworten
stefka3108

Auch ich habe dieses Rezept inzwischen ausprobiert (habe mich letztendlich für eine Napfkuchenform entschieden; Backzeit ca. 40 min hat gepasst) und war positivst überrascht. Meine Freunde waren begeistert ("Wie? In DEM Kuchen sollen Zucchini drin sein?) und ich auch. ;) Besonders lecker fand ich, dass a) der Kuchen schön saftig war und b) diese Zimtnote! Hmmm!

06.09.2005 12:23
Antworten
Mutschelfee64

Hi ... Und Hallo 😀 Leider schreiben manche nicht die Größe der Kuchenform und welche Stufenleiste im Backofen mit rein. Für Anfänger ist das total wichtig. L. G. und einen schönen Tag

11.02.2020 12:22
Antworten
stefka3108

Hallo Masu und Anke, wie lange habt Ihr denn die Muffins gebacken? Möchte das Rezept evtl. auch mal ausprobieren, bin mir aber noch nicht sicher, ob ich ein Backblech, eine Kastenform oder eine Muffinsform nehmen soll. Gruß, Steffi

26.08.2005 19:59
Antworten
khayman37

Hmmmm lecker! Habe die Muffins vor 20 Minuten aus dem Backofen geholt und gerade verkostet. Supergut, die wird es oefter geben!! Vielen Dank, Anke

06.08.2005 19:22
Antworten
masu

Danke für das super Rezept. Ich habe die Masse in der Muffinsform gebacken, 18 Stück sind daraus geworden. Sie sind wunderbar locker und saftig. Liebe Grüße Masu

01.08.2005 13:43
Antworten