Bewertung
(0)
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 17.06.2019
gespeichert: 1 (0)*
gedruckt: 31 (12)*
verschickt: 0 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 22.07.2013
0 Beiträge (ø0/Tag)

Speichern

Zutaten

Portionen
150 g Haferflocken, zarte
100 g Sonnenblumenkerne
100 g Leinsamenschrot
50 g Haselnüsse oder Mandeln, gemahlen
50 g Sesam
50 g Chiasamen
4 EL Flohsamenschalen
1 TL Natron
3 EL Apfelessig
3 EL Kokosöl
1 EL Meersalz, grobes
Walnüsse, grob zerbrochen
Cashewkerne, grob zerbrochen
1 Beutel Tee (Fenchel-Anis-Kümmel)
500 ml Wasser

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!
Alte Einkaufsliste Zur SmartList
Einkaufsliste auswählen

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 10 Min. / Koch-/Backzeit: ca. 1 Std. 20 Min. Ruhezeit: ca. 4 Std. / Schwierigkeitsgrad: simpel / Kalorien p. P.: ca. 95 kcal

Das Wasser aufkochen und den Tee aufgießen. Eine 25er Kastenbackform, idealerweise aus Silikon, und eine Rührschüssel bereitstellen.

Alle trockenen Zutaten zusammen in die Rührschüssel geben und verrühren. Wenn der Tee mindestens 5 Minuten gezogen hat, den Teebeutel entfernen. Kokosöl und Apfelessig hinzugeben. Der Tee ersetzt das Brotgewürz, und man muss das Kokosöl auf die Weise nicht gesondert schmelzen. Man kann natürlich auch Brotgewürz nehmen, aber ich mag das nicht so gern.

Anschließend die Flüssigkeit in die Rührschüssel geben und mit den trockenen Zutaten zu einem Teig vermengen. Ich nehme einen Esslöffel und knete dann per Hand nochmal durch, damit keine trockenen Stellen übrig bleiben.

Dann den Teig in die Backform umfüllen, ordentlich in Form pressen und drücken, damit das Brot nachher schöne Scheiben ergibt. Das geht in der Silikonform besonders gut.

Der fertige Teig muss nun mindestens 4 Stunden ruhen, am besten sogar über Nacht.

Das Brot dann in den kalten Backofen stellen und diesen auf 175 °C mit Umluft einstellen. Nach 20 Minuten das Brot aus der Form auf das mit Backpapier belegte Blech stürzen. Danach noch 1 Std. weiterbacken.

Dann den Backofen abschalten und die Klappe mit einem Kochlöffel oder Geschirrtuch leicht öffnen. Das Brot ist nun fertig. Es bleibt im Ofen, bis es vollständig abgekühlt ist.

Es lässt sich dann mit der Hand und der Maschine gut schneiden und hält ca. 4 -5 Tage. Man kann es auch gut einfrieren.

Das Brot hat ca. 600 g trockene Zutaten. Der Anteil an großen Nüssen sollte nicht zu hoch sein, deswegen verwende ich gemahlene Haselnüsse bzw. Mandeln.

Die Menge ergibt ein Brot mit ca. 850 g, etwa 28 Scheiben. Eine Scheibe Brot hat ca. 30 g.