Afghanischer Möhreneintopf


Rezept speichern  Speichern

vegan

Durchschnittliche Bewertung: 4.33
 (10 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

30 Min. simpel 03.06.2019



Zutaten

für

Für den Reis:

150 g Reis
200 ml Wasser
1 EL Margarine, vegan
1 TL Meersalz

Für den Eintopf:

2 Zwiebel(n)
1 Olivenöl zum Braten
3 Knoblauchzehe(n)
1 TL Chilisalz
1 cm Ingwer
½ TL Kurkuma
0,33 TL Kreuzkümmelpulver
0,33 TL Korianderpulver
300 g Möhre(n)
150 g Kichererbsen, halbiert, (Nakhod Daul)
1 EL Tomatenmark
2 m.-große Tomate(n)
1 EL Rotweinessig
300 ml Wasser
300 ml Gemüsebrühe

Für den Salat:

½ Salatgurke(n)
3 Tomate(n)
1 Zwiebel(n)
½ Bund Koriandergrün
1 Handvoll Minze, frisch
½ TL Chilisalz
1 Zitrone(n), gepresst
2 EL Olivenöl
Vereinfache deinen Alltag mit der digitalen Einkaufsliste Bring!
Auf die Einkaufsliste setzen

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Ruhezeit ca. 30 Minuten Koch-/Backzeit ca. 3 Stunden Gesamtzeit ca. 4 Stunden
Für den Reis alle Zutaten in einen Topf geben. Alles einmal aufkochen und dann auf kleinster Flamme kochen, bis der Reis gar ist.

Für den Eintopf die halbierten Kichererbsen zwei Stunden auf Stufe eins in Wasser kochen lassen.

Anschließend das Öl in einen Topf geben. Die Zwiebel, Knoblauch und Ingwer schälen und klein hacken. Alles in den Topf geben. Die Möhren schälen und in 2 cm Stücke schneiden. Wenn die Zwiebeln weich sind, Gewürze, Möhren und Kichererbsen zufügen. Die Tomaten in kleine Stück schneiden. Nach einigen weiteren Minuten alles umrühren und das Tomatenmark und die frischen Tomaten folgen lassen. Salzen und Essig, Wasser sowie Gemüsebrühe zufügen, bis alles bedeckt ist. Zum Kochen bringen und alles 60 Minuten leise köcheln lassen, bis alles gar ist.

Für den Salat sämtliche Zutaten klein hacken. Salzen, Öl und den Zitronensaft zufügen. Zugedeckt 30 Minuten ziehen lassen.

Alles abschmecken und dann servieren.

Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Momo_Koreander

Ich fand vor allem den Salat sehr lecker (auch ohne Minze). Die Gewürzkombination des Eintopfs ist sehr gut, nur ist ein Esslöffel Essig für meinen Geschmack ein bisschen zu viel.

18.05.2021 16:42
Antworten
MartininColorado

Der Dampfdrucktopf wäre hier sinnvoll wenn man getrocknete Kichererbsen nimmt, und die auch über Nacht eingeweicht.

02.11.2020 20:48
Antworten
veganmitnilla

das freut mich, dass es euch geschmeckt habt und bei meinen Rezepten vorbei geschaut habt

13.06.2020 11:01
Antworten
Sasp88

Wir hatten heute diesen Afghanischen Möhreneintopf und uns hat er sehr gut geschmeckt, sodass wir ihn demnächst wieder machen werden. Ich habe, um die Kochzeit zu verkürzen Kichererbsen aus der Dose genommen.

12.06.2020 14:14
Antworten