Creme
Dessert
einfach
Frucht
Frühling
Schnell
Sommer
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Erdbeer-Mascarpone-Creme mit Amarettini

schnell gemacht, gut vorzubereiten

Durchschnittliche Bewertung: 3.67
bei 4 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

30 Min. simpel 15.06.2019



Zutaten

für
1 Schälchen Erdbeeren, ca. 500 g
1 EL Zucker
1 Handvoll Amarettini
250 g Mascarpone
250 g Magerquark
1 Pck. Vanillezucker
1 EL Zucker
1 EL Amaretto
1 EL Orangensaft
4 Minzeblätter

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Gesamtzeit ca. 30 Minuten
Erdbeeren waschen und je nach Größe halbieren oder vierteln, dabei 4 schöne kleine Erdbeeren zum Garnieren zurücklegen. Mit Zucker bestreuen und etwas ziehen lassen.

Die Amarettini in einen Plastikbeutel geben und mit dem Nudelholz zerbröseln.

Für die Creme Mascarpone und Quark mit dem Zucker und dem Vanillezucker cremig rühren. Mit Amaretto und Orangensaft abschmecken.

Das Dessert in Gläser schichten, zuerst Erdbeeren, dann Amarettinibrösel und zum Schluss Mascarponecreme. Das Ganze noch einmal wiederholen und die letzte Schicht Mascarponecreme mit Amarettinibröseln bestreuen. Mit einer Erdbeere und einem Minzblatt garnieren.

Das Dessert sieht in Weckgläsern sehr hübsch aus und lässt sich so auch gut vorbereiten. Dann die letzte Schicht Brösel erst kurz vor dem Servieren aufstreuen.

Schmeckt natürlich auch lecker mit anderen Beerenfrüchten.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

gabipan

Hallo! Da wir im Garten keine Erdbeeren aber reichlich Himbeeren hatten, habe ich das Rezept, wie angeregt, mit diesen zubereitet und so es hat uns auch prima geschmeckt, allerdings mit wesentlich mehr Zucker. LG Gabi

16.07.2019 20:43
Antworten
Marianne60

Hallo Käsespätzle, freut mich, dass es Euch geschmeckt hat. Liebe Grüße Marianne

07.07.2019 18:49
Antworten
käsespätzle

Hallo, bei uns gab es die Erdbeer-Mascarpone-Creme mit Amarettini. Ich mache selten etwas mit Mascarpone. Hab die Kombi Quark und Sahne lieber. Aber egal. Ich hab das Rezept so gemacht wie angegeben. Das war ein leckeres Dessert. LG käsespätzle

07.07.2019 11:00
Antworten