Backen
Frühling
Gemüse
Tarte
Vegetarisch
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Spargelquiche mit Rahm-Blattspinat

Durchschnittliche Bewertung: 0
bei 0 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

30 Min. simpel 13.06.2019



Zutaten

für
250 g Blattspinat, TK (Rahm-Blattspinat)
200 g Mehl
½ Pck. Trockenhefe
1 Prise(n) Salz
125 ml Wasser, lauwarm
200 g Spargel, grün
200 ml Milch
100 g Ricotta
4 Ei(er)
2 TL Speisestärke
n. B. Salz und Pfeffer
n. B. Muskatnuss, gerieben
Hülsenfrüchte, getrocknete, zum Blindbacken
n. B. Mehl für die Arbeitsfläche
n. B. Fett und Mehl für die Form
Backpapier

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Ruhezeit ca. 30 Minuten Koch-/Backzeit ca. 55 Minuten Gesamtzeit ca. 1 Stunde 55 Minuten
Den Spinat auftauen lassen.

Aus Mehl, Trockenhefe, eine Prise Salz und 125 ml lauwarmen Wasser einen Knetteig herstellen (am besten mit den Knethaken des Handrührgerätes). Teig zugedeckt an einem warmen Ort ca. 30 Min. gehen lassen.

Spargel waschen, die holzigen Enden abschneiden und im unteren Drittel schälen. Schräg in grobe Stücke schneiden und in kochendem Salzwasser ca. 3 Min. blanchieren. In ein Sieb abgießen und kalt abschrecken.

Milch, Ricotta, Eier und Speisestärke verrühren. Die Eiermilch unter den aufgetauten Spinat rühren. Mit Salz, Pfeffer und Muskatnuss würzen.

Den Backofen auf 175 °C Umluft vorheizen.

Eine Tarteform gut einfetten und mit Mehl ausstäuben. Teig nochmal durchkneten und auf einer bemehlten Arbeitsfläche zu einem Kreis mit ca. 35 cm Durchmesser ausrollen. In die Tarteform legen. Mit einer Gabel den Boden mehrmals einstechen. Backpapier auf den Teig legen und die Hülsenfrüchte darauf geben.

Im vorgeheizten Backofen 10 Min. blindbacken. Anschließend die Tarte aus dem Ofen nehmen und die Hülsenfrüchte mit dem Backpapier entfernen. Die Hülsenfrüchte bitte in einer Dose aufbewahren, die können mehrmals verwendet werden.

Spinatmischung in die Form geben. Spargelstücke darauf verteilen und Ricotta darüberbröckeln.

Im heißen Backofen bei nun 150 °C Umluft ca. 35 - 45 Min. backen.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.