Backen
Frucht
Frühling
Kuchen
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Omas Rhabarberkuchen

benötigt mehrere Stunden Vorbereitungszeit

Durchschnittliche Bewertung: 3.25
bei 2 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

40 Min. normal 13.06.2019



Zutaten

für

Für den Teig:

125 g Butter, weiche
100 g Zucker
1 Pck. Vanillezucker
200 g Mehl
1 ½ TL Backpulver
2 Ei(er)

Für den Belag:

1 kg Rhabarber
250 g Zucker
1 Pck. Vanillezucker
Schmand, saure Sahne (oder beides, Menge abhängig von Menge des Rhabarbersafts)
50 g Butter
3 Ei(er)
2 Pck. Vanillepudding

Außerdem:

Fett für die Form (Öl, Butter oder Margarine)

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 40 Minuten Ruhezeit ca. 12 Stunden Koch-/Backzeit ca. 50 Minuten Gesamtzeit ca. 13 Stunden 30 Minuten
Butter, Zucker, Vanillezucker, Mehl, Backpulver und Eier zu einem geschmeidigen, nicht zu feuchten, Teig verrühren. Eine 26er Springform etwas einfetten, den Teig einfüllen und glatt streichen, auch am Rand hoch streichen.

Rhabarber putzen und in kleine Stücke schneiden, mit Zucker mehrere Stunden stehen lassen, am besten über Nacht, bis sich genügend Saft gebildet hat.

Den Saft mit saurer Sahne/Schmand bis fast 1 Liter auffüllen, wenn es mehr Saft ist, demnach ist weniger Sahne/Schmand nötig.

Etwas von dem Saft-Schmand-Gemisch mit dem Vanillepuddingpulver anrühren, ohne Zucker! Den Rest der Saftmischung in einem großen Topf zum Kochen bringen und dann das angerührte Puddingpulver einrühren und kurz einen Pudding kochen, nicht anbrennen lassen, immer rühren! In die heiße Puddingmasse Eier und Butter rühren.

Auf dem Teig die Hälfte des Rhabarbers verteilen, darauf die heiße Puddingmasse verteilen. Darauf dann den Rest des Rhabarbers geben.

Den Ofen vorheizen und auf der mittleren Schiene backen, Backzeit 40 Minuten bei 175 - 200 °C Ober-/Unterhitze oder 170 - 175 °C Heißluft. Den Kuchen beim Backen beobachten, damit er nicht verbrennt!

Nach dem Herausnehmen aus dem Ofen die Ränder mit einem Messer von der Kuchenform lösen, sonst fällt es nach innen und außen bleibt ein Kraterrand.

Das Rezept ist von meiner Oma aus Ostpreußen, nur leicht angepasst. Ist der Renner auf jeder Feier.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.