Bewertung
(0)
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 22.05.2019
gespeichert: 0 (0)*
gedruckt: 11 (2)*
verschickt: 0 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 29.07.2008
37 Beiträge (ø0,01/Tag)

Speichern

Zutaten

Portionen
Paprikaschote(n), gelb und orange à 250 g
Fenchelknolle(n), 250 g
  Meersalz
250 g Pfifferlinge oder braune Champignons
8 kleine Zucchini à ca. 40 g, mit Blüten
8 dünne Frühlingszwiebel(n)
250 g Strauchtomate(n), kleine, rot oder bunt
30 g Kapern, kleine
80 g Oliven, kleine schwarze, entsteint (in Knoblauchmarinade eingelegt)
2 EL Pinienkerne
3 EL Essig (Chardonnay-Essig)
  Pfeffer, bunter oder schwarzer aus der Mühle
1 Prise(n) Zucker
12 EL Olivenöl
Kalbssteak(s) (Medaillons aus dem Filet) à 120 g und ca. 3 cm dick geschnitten
2 Zweig/e Rosmarin
10 Blätter Basilikum

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!
Alte Einkaufsliste Zur SmartList
Einkaufsliste auswählen

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 1 Std. / Koch-/Backzeit: ca. 20 Min. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Den Backofengrill vorheizen. Die Paprikaschoten vierteln, putzen, abspülen, leicht trocken tupfen und mit der Hautseite nach oben auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen. Unter dem vorgeheizten Backofengrill etwa 5 bis 10 Minuten grillen, bis die Haut anfängt leicht schwarz zu werden und Blasen wirft. Dann herausnehmen, mit einem feuchten Geschirrhandtuch abdecken und etwas abkühlen lassen. Häuten und dann längs halbieren.

Die Backofentemperatur auf 170 °C drosseln und die Grillfunktion ausschalten.

Den Fenchel putzen und dabei das zarte Fenchelgrün beiseitelegen. In 0,5 cm dicke Scheiben schneiden und in kochendem, leicht gesalzenem Wasser etwa 3 bis 4 Minuten blanchieren. Anschließend herausnehmen, in Eiswasser abschrecken, gut abtropfen lassen und trocken tupfen.

Die Pfifferlinge oder die Champignons putzen. Von den Zucchini die Blüten abschneiden und die Blütenstempel herausschneiden. Die Zucchini längs halbieren. Die Frühlingszwiebeln putzen. Die Strauchtomaten waschen. Die Kapern und die Oliven abtropfen lassen. In einer beschichteten Pfanne die Pinienkerne ohne Fettzugabe hellbraun rösten.

Den Chardonnay-Essig mit etwas Meersalz, etwas Pfeffer, 1 Prise Zucker und 6 EL Olivenöl zu einer Vinaigrette verrühren. Dann die Kapern, Oliven und die gerösteten Pinienkerne unterrühren.

Die Kalbsfiletmedaillons auf einer Seite mit etwas Meersalz und Pfeffer würzen. In einer großen, beschichteten Pfanne 2 El Olivenöl erhitzen und die Kalbsfiletmedaillons mit der gewürzten Seite nach unten darin etwa 1 Minute anbraten. Dabei die obere Seite mit etwas Meersalz und etwas Pfeffer würzen. Die Kalbsfiletmedaillons wenden und die andere Seite etwa 1 Minute anbraten. Dann die Strauchtomaten und den Rosmarin zugeben und in der Pfanne schwenken. Anschließend alles herausnehmen und auf einem mit zwei Bogen Alufolie ausgelegten Backblech verteilen.

Im vorgeheizten Backofen bei 170 °C Ober-/Unterhitze (160 °C Umluft) auf der zweiten Schiene von unten etwa 12 bis 15 Minuten braten.

Inzwischen in einer großen, beschichteten Pfanne das restliche Olivenöl erhitzen und Fenchel, Zucchini und Pfifferlinge oder Champignons darin bei starker Hitze etwa 4 bis 5 Minuten braten. In den letzten 2 Minuten die Frühlingszwiebeln zugeben und alles mit etwas Meersalz und Pfeffer würzen. Das Gemüse mit Paprika und der Vinaigrette mischen und auf einer Platte verteilen. Die zerzupften Zucchiniblüten und die Basilikumblätter darüber streuen. Die Kalbsfiletmedaillons mit den Tomaten aus dem Backofen nehmen. Die Kalbsfiletmedaillons in Alufolie wickeln und etwa 2 bis 3 Minuten ruhen lassen.

Danach zusammen mit dem dabei entstandenen Fleischsaft und den Tomaten (ebenfalls mit der Flüssigkeit) auf dem Gemüse anrichten. Mit dem beiseitegelegten Fenchelgrün garnieren.

Dazu passt frisches Ciabatta und Aioli.