Vegetarisch
Gemüse
Hauptspeise
Käse
Party
Schnell
Studentenküche
Suppe
einfach
gebunden
gekocht
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Lauchcremesuppe nach Omas Art

schnell und einfach, mit wenigen Zutaten, auch aus dem Schnellkochtopf

Durchschnittliche Bewertung: 0
bei 0 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

10 Min. simpel 07.06.2019



Zutaten

für
5 Lauchstange(n), ca. 500g
1 Becher Sahne, ca. 200 ml
1 Pck. Kräuterschmelzkäse, ca. 200 g
500 ml Gemüsebrühe
Salz und Pfeffer
Muskatnuss

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 10 Minuten Koch-/Backzeit ca. 20 Minuten Gesamtzeit ca. 30 Minuten
Den Lauch klein schneiden, waschen und im heißen Öl dünsten. Die Gemüsebrühe aufgießen und aufkochen lassen. Wir benutzen an dieser Stelle gerne den Schnell- bzw. Dampfkochtopf, worin der Lauch 8 Minuten gedünstet wird, bis er ganz weich ist. Ansonsten kann man ihn auch im Kochtopf so lange kochen, bis er ganz weich ist. Anschließend alles pürieren. Den Käse und die Sahne hinzufügen und aufkochen lassen. Die Suppe mit Salz, Pfeffer und Muskatnuss abschmecken und heiß servieren.

Wahlweise kann man auch gekochten Schinken oder 500 g gebratenes Hackfleisch hinzufügen, schmeckt sehr gut.

Dazu passt Baguette.

Die Suppe hält sich gut 2 Tage und schmeckt beim zweiten Aufwärmen sogar noch besser. Einfrieren ist auch überhaupt kein Problem.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.