Schweinebauch mit Brezel-Brätfüllung


Rezept speichern  Speichern

gelingsicher und sehr gut vorzubereiten

Durchschnittliche Bewertung: 3.75
 (2 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

45 Min. normal 07.06.2019



Zutaten

für
1 kg Schweinebauch

Für die Füllung:

2 Laugenbrezel(n)
250 g Brät
1 Knoblauchzehe(n), gehackt
½ Bund Petersilie, frisch, fein gehackt
1 Zwiebel(n), in feine Würfel geschnitten
1 TL Kümmel
Salzwasser zum Bestreichen
Salz und Pfeffer

Zum Bestreichen: optional

1 EL Honig
2 EL Bier

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 45 Minuten Koch-/Backzeit ca. 2 Stunden Gesamtzeit ca. 2 Stunden 45 Minuten
Man benötigt ein Schweinenetz oder Küchengarn.

Die Brezeln klein würfeln und in einer Schüssel mit Brät, Knoblauch, Petersilie, Zwiebel und Kümmel mischen und durchkneten. Zwischendurch die Masse mit Salz und Pfeffer kräftig würzen.

Den Backofen auf 150 °C Umluft vorheizen.

Den Schweinebauch der Länge nach zu einer Tasche aufschneiden, sodass er sich aufklappen lässt. Die Brezel-Brätmasse zu einer Wurst formen und auf den aufgeklappten Schweinebauch legen. Nun den Schweinebauch zusammenrollen und in ein Schweinenetz wickeln, alternativ mit Küchengarn binden und mit Salzwasser bepinseln.

Den Schweinbauch auf einem Gitterrost 2 Stunden im Backofen braten. Am besten eine Auffangwanne darunter stellen. Optional den Braten 30 Minuten vor Ende mit einer Honig-Biermarinade einstreichen. Wer den Schweinebauch etwas krosser mag, kann jetzt auf Oberhitze umschalten und die Temperatur erhöhen.

Den Schweinebauch in Scheiben schneiden und heiß servieren.

Als Beilagen eignen sich Spätzle, Schupfnudeln und/oder Kroketten, dazu Gemüse und eine Bratensauce.

Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.