Käsekuchen mit 2 Schichten


Rezept speichern  Speichern
Durchschnittliche Bewertung: 4.82
 (1.210 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

35 Min. normal 29.07.2005 5966 kcal



Zutaten

für
65 g Butter
75 g Zucker
200 g Mehl
½ Pck. Backpulver
1 Ei(er)
500 g Quark
150 g Zucker
3 Eigelb
2 Becher Schmand à 200 ml
150 ml Öl
125 ml Milch
1 Pck. Vanillepuddingpulver
3 Eiweiß
1 Prise(n) Salz
3 EL Zucker
Fett für die Form

Nährwerte pro Portion

kcal
5966
Eiweiß
126,23 g
Fett
391,54 g
Kohlenhydr.
483,64 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 35 Minuten Ruhezeit ca. 3 Stunden Koch-/Backzeit ca. 1 Stunde Gesamtzeit ca. 4 Stunden 35 Minuten
Aus Butter, 75 g Zucker, Mehl, Backpulver und 1 Ei einen Mürbeteig kneten und diesen kurz in den Kühlschrank stellen.

Quark, 150 g Zucker, 3 Eigelbe, Schmand, Öl, Milch und Vanillepuddingpulver gut verrühren. 1 Tasse (ca.150 ml) der Masse aufheben.

Eine 28er Backform einfetten und den Mürbeteig auf Boden und Rand gleichmäßig verteilen. Die Quarkmasse auf den Teig geben und im vorgeheizten Backofen 45 Minuten bei 175 Grad Ober-/Unterhitze backen.

Kurz vor Ende der Backzeit die Eiweiße mit 1 Prise Salz und 3 EL Zucker steif schlagen. Danach die zur Seite gestellte Quarkmasse unterheben und die Creme auf den gebackenen Kuchen geben. Weitere 15 Minuten backen.

Wichtig! Bei leicht geöffneter Backofentür langsam auskühlen lassen damit der Kuchen nicht zusammenfällt.



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

ele25

Dieser Kuchen ist wunderbar cremig. Leicht gekühlt ein absoluter Genuss.

10.05.2021 06:10
Antworten
jenniferbekteshi2

Geling sicher für mich persönlich der beste Käsekuchen. Mache ihn schon ewig nach diesem Rezept 🥰

09.05.2021 13:30
Antworten
sherrylluna

Kommentar zum tollen Video: Hier wurde kein Mürbeteig eingegeben, sondern direkt die Masse hineingegossen. Raus kam aber ein Kuchen mit Boden.... ? Wie bekomme ich aber einen Boden so in die Form, dass er nicht anhaftet?

08.05.2021 12:25
Antworten
Hobbybäckerin2711

Einen Bogen Backpapier zwischen Springformboden und -rand einspannen.

09.05.2021 16:08
Antworten
minizeh

Hallo, Zum Video: das hat nix mit dem Rezept zu tun. Das wird wohl von Chefkoch eingespielt auf der Rezeptseite! Nachdem der Kuchen ausgekühlt ist fahre ich mit einem Messer am RAnd entlang und löse die Form. Dann mit einem langem Messer am Tortenboden entlang und der Kuche ist vom Boden gelöst. Die Form muss man nicht einfetten und auch kein Backpapier benutzen. Viel Erfolg

10.05.2021 04:39
Antworten
baumannsusi

Hallo minizeh wir mögen Käsekuchen in allen Variationen. Mit oder ohne Obst. vielen dank für das leckere Rezepte, wir freuen uns schon alle Deinen Kuchen zu probieren!!!! LG baumannsusi

30.07.2005 15:10
Antworten
minizeh

Hallo zusammen, ich wollte nur nochmal darauf hinweisen, dass das Puddingpulver ohne vorher daraus einen Pudding zu kochen, mit dem Quark und den anderen Zutaten verrührt wird. Vielen Dank für die bisher positiven Bewertungen und noch gutes Gelingen beim Backen. Viele Grüße

03.11.2011 14:44
Antworten
Jennyschatz

Vielen Dank für dieses Rezept. ( :

30.12.2016 19:53
Antworten
minizeh

Hallo zusammen, erstmal vielen Dank für die vielen positiven Rückmeldungen. Hab mir jetzt mal einige Fotos nochmal angeschaut und festgestellt das viele Kuchen doch recht "trocken" ausssehen. Probiert doch mal euch an die Backzeit zu halten und den Kuchen im leicht geöffneten Ofen auskühlen zu lassen. Durch die Auskühlzeit im warmen Ofen zieht der Kuchen noch durch. Die Konsistenz sollte schon leicht cremig sein und nicht fest. So schmeckt er uns am besten! Viele Grüße und noch gutes Gelingen

07.11.2017 09:42
Antworten
Täsch89

Vielen Dank für den Hinweis. Hab ihn schon öfter gebacken, aber länger. Schmeckt trotzdem super, aber ab und zu war er tatsächlich etwas trockener als erwartet :) Kurze Frage noch zum Backen. Schon bei 175 Grad Ober-/Unterhitze oder? Viele Grüße und danke für das mega Rezept. Richtig toller Kuchen. Bestimmt schon 10 Mal gebacken :-)

21.06.2018 10:47
Antworten