Braten
Dips
Frühling
Gemüse
Hauptspeise
raffiniert oder preiswert
Saucen
Schwein
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Gefüllte Schweinekoteletts mit Kräutersauce

Durchschnittliche Bewertung: 0
bei 0 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

30 Min. normal 05.06.2019 969 kcal



Zutaten

für
200 g Blattspinat oder 125 g TK-Spinat
200 g Brunnenkresse
2 Schalotte(n)
2 EL Butter
Salz und Pfeffer aus der Mühle
1 Prise(n) Muskat
150 g Semmelbrösel
2 Bund Kräuter, gemischte (z.B. Petersilie, Kerbel, Liebstöckel, Schnittlauch, Pimpinelle)
1 Pck. Kresse
300 g saure Sahne
100 g Crème fraîche
1 EL Senf, scharfer
2 EL Olivenöl
1 TL Zitronensaft, frisch gepresst
4 Schweinekotelett(s) à ca. 230 g
3 EL Mehl
2 Ei(er)
4 EL Butterschmalz

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Koch-/Backzeit ca. 15 Minuten Gesamtzeit ca. 45 Minuten
Vom Spinat die dicken Stiele entfernen und den Spinat waschen und abtropfen lassen. Brunnenkresseblätter abzupfen, gut waschen und abtropfen lassen.

Die Schalotten schälen, fein schneiden und in einer Pfanne mit Butter anschwitzen, Spinat und Brunnenkresse dazugeben und zusammenfallen lassen. Mit Salz, Pfeffer und Muskat würzen, dann alles auf ein Sieb geben und gut ausdrücken. Ca. 1 - 2 EL Semmelbrösel untermischen.

Für die Kräutersauce die Kräuter abspülen, trocken schütteln und gemeinsam mit der Kresse fein hacken. Saure Sahne, Crème fraîche, Senf, Öl und Zitronensaft gut miteinander mischen, die gehackten Kräuter unterrühren und die Sauce mit Salz und Pfeffer abschmecken.

In die Fleischseite der Koteletts jeweils horizontal mit einem spitzen Messer eine Tasche einschneiden und etwas Spinatmasse einfüllen. Die gefüllten Koteletts mit Salz und Pfeffer würzen, im Mehl wenden, dieses etwas abklopfen, dann die Koteletts durchs verquirlte Ei ziehen und in den übrigen Semmelbröseln panieren.

In einer Pfanne mit Butterschmalz bei mittlerer Hitze die Koteletts von beiden Seiten rundum goldbraun braten. Die Kunst ist, das relativ dicke Fleisch so langsam zu braten, dass die Panade nicht zu dunkel wird und das Innere des Fleisches gerade durchgebraten ist.

Mit der Kräutersauce servieren. Dazu passen gebratene Kartoffelwürfel.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.