Asien
Festlich
gebunden
gekocht
Krustentier oder Muscheln
Suppe
Thailand
Vorspeise
warm
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Thailändische Zitronensuppe

Durchschnittliche Bewertung: 3.4
bei 3 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

35 Min. normal 28.07.2005



Zutaten

für
8 Hummer - Krabben
2 Stiel/e Zitronengras
2 Zwiebel(n)
1 Zehe/n Knoblauch
2 Chilischote(n)
300 ml Kokosmilch
1 TL Zucker, braun
½ Zitrone(n)
3 EL Fischsauce
2 Zweig/e Zitronenmelisse

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 35 Minuten Gesamtzeit ca. 35 Minuten
Die Hummerkrabben schälen und längs halbieren. Den schwarzen Darm entfernen.
Das Zitronengras in feine Streifen schneiden. Die Zwiebeln und die Knoblauchzehe in Würfel schneiden. Die Chilischoten halbieren entkernen und ebenfalls in feine Würfel schneiden
Die Kokosmilch mit 400 ml Wasser auffüllen und zusammen mit dem Zitronengras, den Zwiebel- und Knoblauchwürfeln und den Chilischoten in einen Topf geben und aufkochen lassen.
Die Hummerkrabbenschwänze hineingeben und ca. 3 Minuten gar ziehen lassen.
Die Suppe mit dem Zucker und der Fischsauce und dem Saft einer halben Zitrone abschmecken. Mit der Zitronenmelisse garnieren und heiß servieren.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Vassago

Hallo zusammen, ein Glück oder schade, dass alles Geschmackssache ist; ich jedenfalls hab von diesem Rezept aus keine interessante Zitronensuppe basteln können :( das mag auch an meinem Unvermögen liegen, aber ich werde mich mal durch andere Rezepte durchprobieren und sehen, ob sich in der Mitte DIE Zitronensuppe finden lässt ;) Gruß Vassago

10.03.2009 01:26
Antworten
moziwis

Hallo Chilwero, hier im CK ist doch alles Geschmackssache ;-))) Wir für uns persönlich geben auch mehr Chilis in die Suppe, aber es kann oder will ja nicht jeder sooo scharf essen. Laos passt auf jeden Fall auch klasse dazu! Liebe Grüße von den moziwis

16.06.2006 00:47
Antworten
chilwero

Sehr, sehr lecker und wirklich einfach zuzubereiten. ich konnte es aber nicht lassen, noch etwas Laos hinzuzufügen, ist aber Geschmacksache. LG Chilwero

09.06.2006 11:19
Antworten