Beilage
Braten
Brotspeise
Deutschland
Europa
Gemüse
Hauptspeise
Käse
Klöße
Snack
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Kaspressknödel mit Kohlrabi-Möhrengemüse

Durchschnittliche Bewertung: 3.33
bei 1 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

20 Min. simpel 03.06.2019



Zutaten

für
6 Brötchen vom Vortag
1 Zwiebel(n)
200 ml Milch
1 Knoblauchzehe(n)
100 g Bergkäse
2 Ei(er)
etwas Petersilie, gehackt

Für das Gemüse:

3 Kohlrabi
6 Karotte(n)
n. B. Vegeta oder Brühepulver bzw. -würfel
n. B. Wasser

Außerdem:

n. B. Salz und Pfeffer
n. B. Muskatnuss
Öl zum Braten

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 20 Minuten Ruhezeit ca. 20 Minuten Koch-/Backzeit ca. 30 Minuten Gesamtzeit ca. 1 Stunde 10 Minuten
Für die Kaspressknödel die Brötchen kleinschneiden und in eine Schüssel geben. Danach die Zwiebel kleinhacken und in etwas heißem Öl anschwitzen, dann mit Milch ablöschen. Knoblauch reinpressen. Bergkäse kleinschneiden und mit etwas Salz, Pfeffer, Petersilie und den zwei Eiern zugeben. Die Masse gut vermengen und ca. 15 - 20 Minuten stehen lassen.

Nun den Kohlrabi waschen und die Karotten schälen. Dann beides dünn hobeln und in etwas heißem Öl anschwitzen. Mit Wasser nach Bedarf ablöschen und etwas Salz und Muskatnuss zugeben. Ich gebe einen Esslöffel Vegeta hinzu, man kann auch Brühe oder Brühwürfel verwenden. Dann alles ca. 20 - 25 Minuten einköcheln lassen.

In dieser Zeit aus der Masse Knödel in eine runde Form bringen und flach drücken. Dann in heißem Öl oder Butter von beiden Seiten goldbraun anbraten.

Zusammen auf Tellern anrichten und servieren.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.