Fisch
Frühling
gekocht
Gemüse
Hauptspeise
Kartoffeln
Sommer
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Spargel mit Lachs und Kartoffeln

Durchschnittliche Bewertung: 0
bei 0 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

30 Min. normal 29.05.2019



Zutaten

für
500 g Lachs
1,2 kg Spargel
800 g Drillinge
80 g Butter
Zucker
Salz und Pfeffer
1 kl. Stück(e) Zitrone(n)
etwas Pflanzenöl

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Koch-/Backzeit ca. 45 Minuten Gesamtzeit ca. 1 Stunde 15 Minuten
Zuerst die Kartoffeln in einen Topf mit gesalzenem Wasser geben, auf den Herd stellen und zum Kochen bringen.

Nun Wasser in den Topf für den Spargel geben und mit Salz und Zucker abschmecken, dabei ungefähr an das Verhältnis 1:2 halten (1 Teil Salz/ 2 Teile Zucker). Etwas Butter und ein kleines Stück Zitrone dazugeben und bei mittlerer Stufe auf dem Herd zum Kochen bringen.

In der Zwischenzeit den Spargel schälen und eine Pfanne für den Lachs auf den Herd stellen und bei mittlerer Hitze vorheizen. Wenn der Spargel geschält ist, etwa 3 mm von den Enden abschneiden.

Den Spargel in das kochende Wasser geben und die Temperatur runterdrehen, sodass das Wasser nur noch leicht köchelt bzw. simmert und nach ca. 8 - 10 Minuten kontrollieren.

Jetzt den Lachs auf Gräten kontrollieren und in 4 möglichst gleichgroße Stücke schneiden. Mit Salz und Pfeffer nach Belieben würzen und zusammen mit etwas Pflanzenöl in die vorgeheizte Pfanne geben.

Ungefähr 4 Minuten von einer Seite anbraten, dann wenden und die Temperatur des Herdes runterdrehen. Einen Deckel oder Aluminiumfolie auf die Pfanne geben und den Fisch weitere 4 - 6 Minuten garen lassen.

Kontrollieren, ob die Kartoffeln und der Spargel gar sind, falls ja noch etwas Butter zum Fisch geben, schmelzen lassen und fertig.

Den gewonnenen Spargelfond nicht weggießen, da sich daraus tolle Suppen oder Ragouts zubereiten lassen.

Das Video zu diesem Rezept findet ihr unter:
https://www.youtube.com/watch?v=rpgaynL5TWk&t=131s

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.