Asien
einfach
Einlagen
Frühstück
gekocht
Gemüse
Hauptspeise
Japan
klar
Pilze
Schnell
Suppe
Vegetarisch
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Frühstücks-Misosuppe

Durchschnittliche Bewertung: 0
bei 0 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

20 Min. normal 29.05.2019



Zutaten

für
600 ml Wasser oder Brühe mit oder ohne Dashi
2 TL Misopaste, nach Geschmack
Chiliflocken
2 TL Sojasauce
1 Tropfen Chilisauce oder Sesamöl
1 Knoblauchzehe(n)
etwas Ingwer, feinblättrig geschnitten
1 Seidentofu, ca. 300 g
einige Wakame
einige Frühlingszwiebel(n), in Ringe geschnitten
200 g Ramen-Nudeln
etwas Blattspinat
2 Shiitake-Pilz(e)
1 Handvoll Sojasprossen
n. B. Gemüsejulienne
2 Ei(er), in Sojasauce eingelegt

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 20 Minuten Koch-/Backzeit ca. 10 Minuten Gesamtzeit ca. 30 Minuten
Die getrockneten Shiitakepilze in Wasser ca. 1/2 Stunden einweichen, dann kurz aufkochen lassen, abkühlen und in Streifen schneiden. Den Tofu in Würfel schneiden. Das Gemüse waschen, putzen und in Julienne schneiden.

Den Knoblauch hacken und im Wok oder Topf anbraten, bevor er braun wird die Misopaste und die Chiliflocken dazugeben und mit der Brühe aufgießen. Mit Sojasauce und Chilisauce oder Sesamöl abschmecken.

Die Ramen-Nudeln in Wasser nach Packungsangabe kochen. Gut abtropfen lassen und auf Suppenschalen verteilen. Mit der Misobrühe auffüllen und mit Shiitakepilzen und den anderen Zutaten reichlich garnieren.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.