Rupfkuchen


Rezept speichern  Speichern
Durchschnittliche Bewertung: 0
 (0 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

20 Min. simpel 29.05.2019



Zutaten

für
500 g Quark
650 g Mehl
150 g Zucker
1 Prise(n) Salz
12 EL Milch
12 EL Öl
1 Pck. Backpulver
Mehl für das Blech
etwas Öl zum Bestreichen
etwas Zucker zum Bestreuen
Vereinfache deinen Alltag mit der digitalen Einkaufsliste Bring!
Auf die Einkaufsliste setzen

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 20 Minuten Koch-/Backzeit ca. 25 Minuten Gesamtzeit ca. 45 Minuten
Den Backofen auf 180 °C Ober-/Unterhitze vorheizen.

Alle Zutaten in einer Schüssel zusammen mit dem Rührgerät/Knethaken gut durchrühren. Am Ende alles mit der Hand noch einmal durchkneten und zu einem festen Klumpen formen.

Den Klumpen dann auf einem mit Mehl bestreuten Backblech ausrollen. Der Teig sollte so zwischen 5 und 10 mm dick sein. Den Teig dann z.B. mit einem Pizzaschneider in handliche Stücke unterteilen. Zum Schluss den Teig noch mit etwas Öl bestreichen und mit Zucker bestreuen.

Den Kuchen ca. 25 - 30 Minuten backen, bis er schön braun geworden ist und gut aussieht.
Den Kuchen nach dem Backen abkühlen lassen. Durch die Unterteilung in Stücke vor dem Backen können diese danach einfach "abgerupft" werden. Daher der Name Rupfkuchen.

Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.