Braten
einfach
Fisch
Frühling
Gemüse
Getreide
Hauptspeise
Reis
Schnell
Sommer
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Seelachsloin mit Gemüsejulienne und Kurkumareis

Durchschnittliche Bewertung: 3.75
bei 2 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

30 Min. normal 29.05.2019



Zutaten

für
1 Tasse Reis
1 ½ Tasse/n Wasser
1 TL, gestr. Salz
1 TL, gestr. Kurkumapulver
2 große Karotte(n)
1 m.-große Zucchini
1 Paprikaschote(n), rot
Meersalz und Pfeffer, frisch gemahlen
3 EL Rapsöl
2 Bio-Zitrone(n), Saft und Abrieb davon
3 Seelachs-Loin(s), à ca. 200 - 300 g
3 Rosmarinzweig(e)
50 g Butter
3 EL Olivenöl

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Koch-/Backzeit ca. 30 Minuten Gesamtzeit ca. 1 Stunde
Für den Reis einen kleinen Topf mit 1 Tasse Reis, 1,5 Tassen Wasser und jeweils einem gestrichenen Teelöffel Salz und Kurkuma aufsetzen. Alles einmal umrühren und im geschlossenen Topf auf niedriger Flamme ca. 30 Minuten köcheln lassen, bis das ganze Wasser aufgesogen ist.

Währenddessen eine Pfanne mit Rapsöl aufsetzen und bei mittlerer Temperatur erwärmen. Das Gemüse waschen, eventuell putzen und in dünne Streifen schneiden. In der Pfanne ganz sanft dünsten. Gelegentlich umrühren. Nach Ende der Garzeit nach Geschmack salzen und pfeffern.

Den Fisch unter fließendem Wasser abspülen und trocken tupfen. Die Zitronen abwaschen und den Zitronenabrieb vorbereiten. Den Loin auf einer Seite mit Meersalz und frisch gemahlenem Pfeffer würzen und mit etwas Zitronensaft beträufeln. In einer zweiten Pfanne Olivenöl erhitzen und den Fisch mit der gewürzten Seite nach unten braten. Die obere Seite salzen, pfeffern und mit Zitronensaft beträufeln. Sobald der Fisch halb gar ist, den Rosmarin und die Butter in die Pfanne geben. Die geschmolzene heiße Butter mithilfe eines Löffels über die obere Seite des Fischs schöpfen. So gart der Fisch fertig.

Jetzt können die Teller angerichtet werden. Wichtig ist, dass der Seelachs-Loin obenauf liegt und so mit dem Zitronenabrieb bestreut und dem Rosmarin dekoriert werden kann.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.