Beilage
Frucht
Frühling
Geflügel
Gemüse
Hauptspeise
ReisGetreide
cross-cooking
gekocht
Rezeptbild hochladen Drucken/PDF Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Zum Kochbuch

Das Rezept konnte nicht in deinem Kochbuch gespeichert werden.


Hähnchengeschnetzeltes mit grünem Spargel, Ananas und Erdnüssen

leckeres Gericht mit leichter Schärfe

Durchschnittliche Bewertung: 0
bei 0 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

120 Min. normal 27.05.2019



Zutaten

für
125 g Reis
1 m.-große Zwiebel(n), rot
2 Zehe/n Knoblauch
1 Peperoni, rot
1 Stiel/e Currykraut
1 Stiel/e Liebstöckel
wenig Lavendelblüten und Ysop
¼ Ananas, frische
250 g Spargel, grün
1 m.-große Möhre(n)
2 m.-große Hähnchenschnitzel
n. B. Öl, feines (z. B. Sesamöl)
1 Becher süße Sahne, ca. 200 ml
1 EL Misopaste
1 EL Currypulver
1 Prise(n) Zimtpulver
n. B. Mehl
1 Handvoll Erdnüsse, geschält, ungesalzen
1 Handvoll Koriandergrün, gehackt

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 120 Min. Koch-/Backzeit ca. 25 Min. Gesamtzeit ca. 145 Min.
Am Besten zuerst den Reis waschen und nach Packungsanweisung auf den Herd stellen.

Die Zwiebel und Knoblauch fein würfeln. Peperoni waschen, Stielansatz entfernen und mit den Kernen in feine Ringe schneiden. Die Kräuter waschen und - bis auf den Koriander - alles klein hacken, beiseitestellen. Ananas in Stücke schneiden.

Den Spargel waschen, unteres Drittel schälen und in 2 cm große Stücke schneiden. Die Schalen und abgeschnittenen Enden mit wenig Wasser (ca. 50 ml) in einem kleinen Topf zum Kochen bringen und leicht köchelnd stehen lassen.

Die Möhre in feine Stifte schneiden. Hähnchenschnitzel waschen, trocken tupfen und in feine Scheiben schneiden.

Den Reis zum Kochen bringen.

Nun in feinem Öl (z. B. Sesamöl) die Zwiebeln und Knoblauch in einer Pfanne kurz anbraten, Kräuter dazugeben und kurz mitbraten, das Fleisch unterrühren und 5 min mit geschlossenem Deckel köcheln lassen.

In der Zeit die Spargelreste abseihen und den Sud auffangen.

Möhren in die Pfanne geben, Deckel wieder auflegen und weitere 5 min köcheln lassen. Danach den Spargelsud und die Spargelstücke untermengen und weitere 8 - 10 leicht köcheln.

Die Sahne öffnen und die Misopaste sowie Currypulver und Zimtpulver unterrühren. In die Pfanne geben und zum Kochen bringen. Nach Bedarf etwas Mehl einstreuen, um die Soße etwas einzudicken. Kurz aufkochen, dann Erdnüsse und Ananas unterrühren und erwärmen. Abschmecken und nach Bedarf nachwürzen.

Reis in vorgewärmte Teller geben und das Geschnetzelte darüber verteilen. Mit gehacktem Koriandergrün abrunden.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.