Bewertung
(3) Ø3,80
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
3 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 24.05.2019
gespeichert: 4 (1)*
gedruckt: 56 (10)*
verschickt: 0 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 18.05.2018
170 Beiträge (ø0,4/Tag)

Speichern

Zutaten

Portionen
160 g Nudeln
500 g Bohnen, grüne
150 g Schafskäse, z. B. Feta
200 g Sahne
75 g Bergkäse, gerieben (alternativ Gouda)
10 g Butterflöckchen
Ei(er)
2 Zweig/e Rosmarin
1 Zehe/n Knoblauch
1 EL Zitronensaft
  Salz und Pfeffer
Tomate(n), optional

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!
Alte Einkaufsliste Zur SmartList
Einkaufsliste auswählen

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 20 Min. / Koch-/Backzeit: ca. 40 Min. / Schwierigkeitsgrad: simpel / Kalorien p. P.: ca. 620 kcal

In 2 Töpfen reichlich Salzwasser zum Kochen bringen.

Den Schafskäse würfeln. Den Rosmarin waschen, die Nadeln hacken. Den Knoblauch durch die Presse drücken oder ebenfalls fein hacken. Den Schafskäse mit Rosmarin, Knoblauch und Zitronensaft mischen.

Die Nudeln im Salzwasser des einen Topfes etwa 4 Minuten garen, abschrecken und abtropfen lassen.

Die Bohnen waschen und putzen, dann halbieren. Die Bohnen in sprudelnd kochendem Salzwasser etwa 3 Minuten garen, abschrecken und ebenfalls abtropfen lassen.

Die Nudeln mit dem Schafskäse und den Bohnen mischen, salzen und pfeffern.

Die Eier trennen. Die Eigelbe mit der Sahne und dem Bergkäse verquirlen und unter die Nudelmasse mischen. Die Eiweiße steif schlagen und unterheben.

Die Masse in eine feuerfeste Form füllen und mit den Butterflöckchen belegen. Die Form auf den Rost im Backofen stellen und den Auflauf im heißen Backofen bei 200 °C Ober-/Unterhitze etwa 40 Minuten backen.

Wenn gewünscht, die Tomate würfeln und über den fertigen Auflauf streuen.