Asien
Gemüse
Hauptspeise
Nudeln
Suppe
Geflügel
Eintopf
Thailand
Pilze
gekocht
Hülsenfrüchte

Rezept speichern  Speichern

Gregs milde Thaisuppe mit Hähnchenbrust

geht auch vegetarisch

Durchschnittliche Bewertung: 4.17
bei 4 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

30 Min. normal 22.05.2019 350 kcal



Zutaten

für
1 Paprikaschote(n)
160 g Mie-Nudeln
100 g Zuckerschote(n)
400 ml Kokosmilch
1 Zwiebel(n)
2 Lauchzwiebel(n)
3 TL Currypaste, mildTikka Masala)
300 g Hähnchenbrustfilet(s)
2 EL, gestr. Thai-Currypulver, gelb
2 Zehe/n Knoblauch
150 g Champignons
1 TL Salz
2 EL Sojasauce
600 ml Wasser
2 EL, gehäuft Tomatenmark
Öl

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Koch-/Backzeit ca. 30 Minuten Gesamtzeit ca. 1 Stunde
Die Zwiebel würfeln und den Knoblauch klein hacken. Paprika, Zuckerschoten und Hähnchenbrust in mundgerechte Stücke schneiden. Frühlingszwiebeln in Ringe, Champignons in Scheiben schneiden.

Zwiebeln und Knoblauch in einem Topf mit etwas Öl andünsten. Currypulver, Currypaste und Tomatenmark hinzugeben, 3 Minuten anbraten und dann mit dem Wasser ablöschen. Paprika, Frühlingszwiebeln und die Zuckerschoten dazugeben. 10 Minuten köcheln lassen, dann Pilze und das Hähnchenfleisch hinzugeben. Weitere 7 Minuten köcheln lassen, dann die Kokosmilch dazugeben und mit Salz und Sojasoße abschmecken. Die Suppe darf ruhig etwas kräftiger schmecken, da noch die Mie-Nudeln hinzukommen. Diese noch 5 Minuten mitkochen, dann ist die Suppe fertig.

Am besten in einer tiefen Schüssel mit Stäbchen servieren.

Tipps: Für eine vegetarische Variante statt Hähnchen Sojagranulat nehmen.
Bevor ihr die Mie-Nudeln hinzugebt, könnt ihr die Suppe ruhig auch länger ziehen lassen. Dies intensiviert den Geschmack nochmals und ist sehr zu empfehlen.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Eskalappadi1978

Meine absolute Lieblingssuppe💜

26.04.2020 17:16
Antworten
Eskalappadi1978

Meine absolute Lieblingssuppe💜

26.04.2020 17:15
Antworten
Bi58

Super lecker. Ich habe aber Hühnerbrühe statt Wasser verwendet.

11.09.2019 11:55
Antworten