Pflaumenkuchen für das ganze Jahr


Rezept speichern  Speichern

Streuselkuchen mit Pflaumen aus dem Glas

Durchschnittliche Bewertung: 4
 (5 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

25 Min. normal 22.05.2019



Zutaten

für

Für den Teig:

125 g Margarine
75 g Zucker
1 Pck. Vanillezucker
1 Prise(n) Salz
200 g Weizenmehl
1 TL, gestr. Backpulver
evtl. Fett für die Form

Für den Belag:

1 Glas Pflaume(n), 385 g Abtropfgewicht
200 g Schmand
1 Ei(er)
1 Pck. Vanillepuddingpulver
30 g Zucker

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 25 Minuten Koch-/Backzeit ca. 50 Minuten Gesamtzeit ca. 1 Stunde 15 Minuten
Margarine in einem kleinen Topf bei schwacher Hitze zerlassen. Die Pflaumen in einem Sieb gut abtropfen lassen.

Den Boden einer 26er Springform mit Backpapier auslegen oder einfetten. Den Backofen auf 175 °C Ober-/Unterhitze vorheizen.

Mehl, Backpulver, Salz, Zucker und Vanillin Zucker in einer Schüssel vermischen. Die etwas abgekühlte Margarine dazugeben und alle Zutaten mit einem Mixer auf kleinster Stufe zu Streuseln verarbeiten.

Dreiviertel der Streusel in die Springform geben und auf dem Boden fest andrücken. Die Pflaumen darauf verteilen, die Seite mit der Schale nach unten legen.

Schmand, Ei, Zucker und das Puddingpulver mit einem Schneebesen verrühren und über die Pflaumen gießen. Mit den restlichen Streuseln bestreuen.

Die Form in die Mitte des heißen Backofens schieben und 45 - 50 Minuten backen. Den Kuchen aus dem Ofen holen und noch 10 Minuten zum Abkühlen in der Form lassen. Dann erst den Springformrand entfernen.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Maggie48

Hallo Mooreule, da ich noch tiefgefrorene Pflaumen hatte, habe ich mich für dein Rezept entschieden. Da ich die angegebenen Mengen etwas wenig fand, habe ich für zwei 26er Kuchen die Zutaten verdreifacht. So hat es perfekt gepasst, ich hatte einen schönen Boden und eine tolle knusprige Streuselschicht. Die zwei Kuchen wurden aufgeteilt ( Familie, Nachbarn 😊) und allen hat es sehr gut geschmeckt. LG von Maggie

23.03.2020 16:52
Antworten
Mooreule

Hallo bibi1977, Nachrichten schreiben geht wohl im Moment nicht, dann halt auf diesem Wege. Danke für deinen lieben Kommentar und die vielen Sternchen, freut mich das dir der Kuchen so gut geschmeckt hat. Wir lieben diesen Kuchen und er ist auch nicht so mächtig, da kann man auch gerne mal ein Stückchen mehr essen 😉 Danke fürs ausprobieren, bin schon gespannt auf dein Foto. Liebe Grüße Mooreule

25.02.2020 17:23
Antworten
bibi1977

So schnell hatte ich Sonntags noch keinen Kuchen auf dem Tisch! Wenig Aufwand, tolles Ergebnis! Ich finde den Teig superlecker! Ein sehr leckerer knuspriger Streuselteig der schnell gemacht ist und für den man eigentlich gar keinen Mixer benötigt. Habe die Zutaten einfach mit einer Gabel zu Streuseln verarbeitet. Beim nächsten Mal werde ich aber die 1,5 fache Menge Teig nehmen, es war ein klein wenig zu wenig. Foto ist hochgeladen.

23.02.2020 21:20
Antworten
Dado35

Für den Aufwand ein sehr guter Kuchen! Aber mein Empfehlung: Auch wenn die Pflaumen aus dem Glas sind, sollten sie doch fest sein und nehmt ein kleines Ei. Habe den Kuchen jetzt 2x gemacht. Leider hatte ich bei 2ten mal andere Pflaumen genommen, die waren sehr weich und den Unterschied hat man wohl gemerkt.

16.11.2019 16:05
Antworten
patty89

Hallo einfach schnell und lecker ich nahm minimal weniger Zucker und ich nahm Dinkel-Vollkorn-Mehl Für meine TK Früchte war der Kuchen prima! Danke für das Rezept LG Patty

02.09.2019 12:33
Antworten
malibu73

Ein sehr leckerer Kuchen und ein unkompliziertes Rezept. Ich habe noch ein paar Tropfen Bittermandel mit in den Teig getan

15.07.2019 08:55
Antworten