Backen
Frucht
Kuchen
Rezeptbild hochladen Drucken/PDF Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Zum Kochbuch

Das Rezept konnte nicht in deinem Kochbuch gespeichert werden.


Grießkuchen mit Obst

Kommentare
Durchschnittliche Bewertung: 3.25
bei 2 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

für ein Backblech

30 min. simpel 21.05.2019



Zutaten

für
1 kl. Dose/n Pfirsich(e), Abtropfgewicht ca. 240 g
1 Schälchen Himbeeren, ca. 125 g

Für den Teig:

150 g Butter, weiche
140 g Zucker
1 Pck. Vanillinzucker
3 m.-große Ei(er)
150 g Weizenmehl
150 g Weichweizengrieß
2 TL, gestr. Backpulver
1 TL Natron
200 g Doppelrahmfrischkäse
Fett für das Blech

Zubereitung

Den Backofen auf 180 °C Umluft vorheizen. Ein tiefes Backblech, alternativ ein flaches Blech mit Backrahmen, einfetten und mit Backpapier auslegen.

Die Pfirsiche gut abtropfen lassen und den Saft n. B. auffangen. Die Himbeeren verlesen, abwaschen und abtropfen lassen.

Butter, Zucker und Vanillinzucker mit der Küchenmaschine schaumig schlagen, dabei die Eier einzeln unterrühren. Den Frischkäse vorsichtig unterheben. Mehl, Grieß, Backpulver und Natron mischen und unterrühren, bis ein glatter Teig entsteht. Den Teig gleichmäßig auf das vorbereitete Blech geben und glatt streichen.

Die Pfirsichhälften in dünne Scheiben schneiden und auf einer Seite des Kuchenteiges verteilen, relativ eng aneinander. Die Himbeeren vorsichtig auf der anderen Hälfte gleichmäßig verteilen.

Den Kuchen in den Ofen auf die mittlere Einschubleiste schieben und in ca. 20 Min. backen, bis die Oberfläche leicht goldbraun ist. Achtung: Gut beobachten, manche Herde sind schneller - nicht, dass der Kuchen verbrennt.

Übrigens kann man die Obstsorten natürlich auch nach Belieben variieren und das Obst beim Belegen auch mischen. Daher ist der Kuchen für jede Saison geeignet. Aufgrund der kurzen Backzeit ist allerdings eingelegtes Obst eher zu empfehlen.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung




Verfasser



Kommentare