Bewertung
(1) Ø3,00
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
1 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 21.05.2019
gespeichert: 2 (0)*
gedruckt: 32 (11)*
verschickt: 0 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 13.10.2016
0 Beiträge (ø0/Tag)

Speichern

Zutaten

Portionen
100 g Butter, weiche
200 g Apfelmus, zuckerfrei
2 m.-große Ei(er)
100 g Joghurt, griechischer, 0,2 % Fett, abgetropft
Vanilleschote(n), davon das Mark
Banane(n), sehr reif
200 g Dinkelmehl Type 630
200 g Mandeln, gemahlen
50 g Kakaopulver, entölt
1 Pck. Weinsteinbackpulver
1 TL Natron
1 Prise(n) Salz
150 g Walnüsse
200 g Blaubeeren
  Fett für die Form

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!
Alte Einkaufsliste Zur SmartList
Einkaufsliste auswählen

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 30 Min. / Koch-/Backzeit: ca. 1 Std. 20 Min. Ruhezeit: ca. 1 Std. / Schwierigkeitsgrad: simpel / Kalorien p. P.: keine Angabe

Den Backofen auf 180 °C Ober-/Unterhitze vorheizen. Eine große Kastenform fetten.

Die weiche Butter mit dem Apfelmus verrühren. Die Eier einzeln dazugeben und nach und nach unterrühren. Joghurt, Vanillemark und anschließend 3 zerdrückte Bananen hinzufügen. Die Bananen am besten mit dem Pürierstab vorher pürieren.

Mehl mit Mandeln, Kakao, Backpulver, Natron und Salz vermischen und zu der Eicreme geben. 100 g der Walnüsse hacken und mit den Blaubeeren unter den Teig heben. Den Teig in die Form füllen. Die restliche Banane längs durchschneiden und mit den restlichen gehackten Walnüsse obendrauf legen.

Bei 180 °C Ober-/Unterhitze ca. 60 - 70 Minuten auf der mittleren Schiene backen.

Nach dem Backen in der Form abkühlen lassen und anschließende stürzen. Den Kuchen danach wieder umdrehen.

Tipp: Für eine vegane Variante Margarine statt Butter und statt Joghurt z. B. Soja- bzw. Lupinenjoghurt oder Kokosmark verwenden und als Ei-Ersatz 2 EL Chiasamen mit 6 EL Wasser vermengen und quellen lassen.