Zitronengugelhupf mit Beeren


Rezept speichern  Speichern

schnell und unfassbar saftig, ca. 18 Stücke

Durchschnittliche Bewertung: 0
 (0 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

30 Min. normal 22.05.2019



Zutaten

für
400 g Mehl
1 Pck. Backpulver
1 TL Natron
1 Prise(n) Salz
250 g Butter
250 g Zucker
1 Pck. Vanillezucker oder Mark einer Vanilleschote
4 m.-große Ei(er)
200 ml Buttermilch
2 Zitrone(n), davon Abrieb und 100 ml Saft, evtl. 3 Zitronen
250 g Beeren z. B. Blaubeeren oder Himbeeren
Fett und Mehl für die Form

Für die Dekoration:

1 EL Mohn
200 g Kuvertüre, weiße
1 Tafel Schokolade, weiße (Schogetten)
Vereinfache deinen Alltag mit der digitalen Einkaufsliste Bring!
Auf die Einkaufsliste setzen

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Ruhezeit ca. 1 Stunde Koch-/Backzeit ca. 1 Stunde 20 Minuten Gesamtzeit ca. 2 Stunden 50 Minuten
Den Backofen auf 180 °C Ober-/Unterhitze vorheizen. Eine Gugelhupfform fetten und mit Mehl ausstäuben.

Mehl mit Backpulver, Natron und Salz vermengen.

Butter mit Zucker, Vanillezucker und Abrieb der Zitrone schaumig schlagen. Die Eier nach und nach einzeln unterrühren. Die Mehlmischung langsam zu der Eiermasse geben. Die Zitronen auspressen und mit der Buttermilch zu dem Teig geben und unterrühren.

1/3 des Teiges in die Gugelhupfform füllen und die Hälfte der Beeren darauf verteilen. Danach erneut 1/3 des Teiges daraufgeben und die andere Hälfte der Beeren darauf verteilen. Den restlichen Teig darüber verteilen.

Den Gugelhupf ca. 70 - 80 Minuten backen. Nach dem Backen den Kuchen kurz in der Form abkühlen lassen und auf den Rost stürzen.

Für die Dekoration die Kuvertüre schmelzen und den Mohn einrühren. Die Masse über den abgekühlten Kuchen gießen. Kurz vor dem Festwerden die Schogetten als Dekoration aufsetzten und alles fest werden lassen.

Tipp: Hackt weiße Schokolade und hebt diese unter den Teig unter. Ihr könnt statt Zitronensaft auch Orangensaft und -abrieb verwenden und statt Beeren 3 EL Mohn und Pistazien unterheben. Der Fantasie sind keine Grenzen gesetzt.

Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.