Bruschetta mit Feigen


Rezept speichern  Speichern

vegan

Durchschnittliche Bewertung: 3.4
 (3 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

20 Min. simpel 21.05.2019



Zutaten

für
1 Baguette(s), ca. 500 g
1 EL Olivenöl
2 Knoblauchzehe(n)
250 g Feige(n), getrocknet
3 kleine Zwiebel(n), rot
2 kleine Limette(n)
6 Blätter Basilikum
1 EL Balsamicocreme, vegan
1 Prise(n) Salz und Pfeffer
1 Prise(n) Rosmarin
1 EL Sojacreme fraîche (Crème fraîche-Alternative)

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 20 Minuten Koch-/Backzeit ca. 5 Minuten Gesamtzeit ca. 25 Minuten
Das Baguette in etwa zwölf gleich dicke Scheiben schneiden. Olivenöl in eine Tasse geben, eine Knoblauchzehe hineinpressen und damit die Brotscheiben bestreichen. Die Brotscheiben auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech geben.

Im auf 180 °C Ober-/Unterhitze vorgeheizten Backofen etwa fünf Minuten auf der mittleren Einschubleiste rösten.

Eine Schüssel bereitstellen. Feigen achteln, Zwiebeln in möglichst kleine Würfel schneiden und beides in die Schüssel geben. Im Anschluss restliche Knoblauchzehe pressen, Limetten auspressen und Basilikum in schmale Streifen schneiden, alles zu den Feigen geben. Danach den Esslöffel Öl und die Balsamicocreme dazugeben. Mit Salz, Pfeffer und Rosmarin würzen und kräftig umrühren. Anschließend Creme Vega unterrühren und abschmecken.

Im Anschluss die Brotscheiben aus dem Ofen nehmen und gleichmäßig mit der Masse bestreichen. Am besten gleich servieren.

Am besten schmeckt es, wenn man den Belag am Tag vorher zubereitet und noch ziehen lässt.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung




Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

charlieb84

Sehr lecker.Wenn man Feigen mag,dann sollte man es unbedingt mal probieren.Gibt es bei uns jetzt öfter.Danke für das tolle Rezept.

09.11.2019 10:39
Antworten
zimmerer07

Uns hat es nicht geschmeckt, auch nicht, nach einem Tag durchziehen lassen.

24.06.2019 12:11
Antworten