Thailändischer Kokosreis


Rezept speichern  Speichern

Ein weißer Langkornreis bei dem man vergessen kann, dass man Reis isst.

Durchschnittliche Bewertung: 3
 (1 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

6 Min. simpel 02.05.2019



Zutaten

für
80 g Langkornreis (am besten thailändischen Duftreis)
140 g Kokoswasser (Asiashop bei Getränken)
1 EL Butter, ungesalzen
1 Msp. Salz

Zum Garnieren:

Blüten und Blätter

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 6 Minuten Ruhezeit ca. 30 Minuten Koch-/Backzeit ca. 14 Minuten Gesamtzeit ca. 50 Minuten
Den Reis solange waschen, bis das Spülwasser klar ist. Abseihen und mit dem Kokoswasser in einem Topf mit gut schließendem Deckel zum Kochen bringen. Butter und Salz zufügen, unterrühren und Hitzezufuhr auf köcheln reduzieren. Nach 6 Minuten den Reis auflockern. Wenn das Wasser nur noch wenige Millimeter über dem Reis ist, nochmals auflockern. Deckel jetzt nicht mehr öffnen. Wenn das Wasser verschwunden ist und auf der Oberfläche kleine, runde Löcher zu sehen sind, die Wärmezufuhr stoppen und den Reis 30 Minuten reifen lassen. Mit einem Löffel auflockern und servieren.

Dieser lockere Reis eignet sich besonders für Gerichte, die wenig Sauce mitbringen und für all jene, die Reis eigentlich nicht mögen.

Anmerkung: Im Bild oben rechts ist ein Massaman-Curry zu sehen. In Asien ist Reis DIE Hauptmalzeit, alles andere sind Beilagen.



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

dieter_sedlaczek

Hallo patty89, vielen Dank für die Bewertung und den Kommentar. L.G. aus Fernost dieter

28.05.2019 13:53
Antworten
patty89

Hallo ich nahm Vollwert-Langkorn-Reis dafür War sehr lecker und passt zu sämtlichen exotischen Curry-Gerichten Danke für das Rezept LG Patty

28.05.2019 13:42
Antworten