Hauptspeise
Nudeln
Pasta
fettarm
gekocht
Rezeptbild hochladen Drucken/PDF Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Süß - saure Gemüsenudeln

9 g Fett bei 480 kcal = 17 %

Durchschnittliche Bewertung: 2.8
bei 3 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

45 Min. normal 27.07.2005



Zutaten

für
300 g Nudeln (Spaghetti)
Salz
750 g Möhre(n), große
4 Hähnchenfilet(s) (je ca. 75 g)
½ Liter Geflügelfond
3 EL Zucker
1 EL Pfeffer - Körner, grüne
2 EL Balsamico

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 45 Min. Gesamtzeit ca. 45 Min. Kalorien pro Portion ca. 480 kcal
Spaghetti in kochendem Salzwasser ca. 8 Minuten garen. Anschließend abtropfen lassen. Inzwischen Möhren schälen und waschen. In lange feine Streifen schneiden (am besten mit Spezialreibe). 2 Minuten in kochendem Salzwasser blanchieren und abtropfen lassen.

Hähnchenfilets waschen. In kochendem Geflügelfond ca. 15 Minuten garen. Zucker goldbraun karamellisieren lassen. Mit ¼ Liter vom Geflügelfond ablöschen, Pfefferkörner zufügen, 2 Minuten kochen lassen. Mit Salz und Essig abschmecken. Filets kurz hineingeben, dann in dünne Scheiben schneiden. Nudeln und Möhren anschließend in der Soße wenden und servieren.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Benesch

Hallo! Habe das Hähnchenfilet gegen angebratenes Hackfleich getauscht. Und im Rezept fortgefahren. War super lecker, danke! LG Silvia

14.03.2006 16:27
Antworten
alina1st

Hallo! ich habe das Rezept heute ausprobiert, hatte aber etwas Probleme beim Möhren-Schneiden. die Hähnchenfilets habe ich nicht gekocht, sodnenr in einer Pfanne angebraten, dann den Zucker dazugegeben und die Streifen erstmal karamellisiert, dann mit Hühnerbrühe abgelöscht und die Karotten und die Nudeln dazugegeben. Hat wirklich sher lecker geschmeckt! lg alina

02.03.2006 22:43
Antworten