Pasta con Melanzane e Pomodoro - Pasta mit Auberginen und Tomaten


Rezept speichern  Speichern
Durchschnittliche Bewertung: 4.27
 (9 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

15 Min. simpel 01.05.2019



Zutaten

für
1 Aubergine(n), 350 g
2 EL Olivenöl
200 g Muschelnudeln
1 Dose Kirschtomate(n), 400 g
1 kleine Knoblauchzehe(n)
2 EL Oliven, schwarze, entsteint, in Ringe oder klein geschnitten
einige Kapern, optional
4 Stiel/e Petersilie, glatte, oder 2 glatte Petersilienstiele und 2 Basilikumstiele
2 Stiele Basilikum
100 g Ricotta
½ TL Oregano, getrocknet
1 Prise(n) Zucker
Salz und Pfeffer
etwas Zitronenabrieb, optional

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 15 Minuten Koch-/Backzeit ca. 15 Minuten Gesamtzeit ca. 30 Minuten
Die Aubergine putzen und in 2 cm große Würfel schneiden. Auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech verteilen, mit Salz und Pfeffer würzen und mit dem Olivenöl mischen.

Im vorgeheizten Backofen bei 200 °C Ober-/Unterhitze (180 °C Umluft) auf der mittleren Schiene in etwa 10 bis 15 Minuten hellbraun rösten.

Die Muschelnudeln in leicht gesalzenem Wasser bissfest kochen.

In einem Wok oder einer großen, beschichteten Pfanne die Kirschtomaten mitsamt dem Saft erhitzen. Die Knoblauchzehe abziehen und dazupressen. Mit Salz, Zucker, Pfeffer und Oregano würzen und zugedeckt bei kleiner Hitze etwa 5 Minuten köcheln lassen. Dann die Auberginenwürfel und die Oliven sowie nach Belieben die Kapern zugeben. Die Muschelnudeln abgießen und tropfnass unter die Sauce mischen.

Die Petersilien- bzw. Basilikumblätter von den Stielen zupfen und hacken.

Die Auberginen-Tomaten-Pasta auf Tellern anrichten, den Ricotta in Flocken darauf verteilen und mit der gehackten Petersilie bzw. dem gehackten Basilikum sowie etwas Pfeffer und nach Belieben etwas Zitronenschalenabrieb bestreuen.

Dazu passt frisches Ciabatta.



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Everose

Danke für dieses tolle und authentische Rezept. Ist direkt abgespeichert und wird es jetzt häufiger mal geben. :)

29.04.2021 13:55
Antworten
wee2de

Das schmeckt superlecker und geht schnell. Ich habe nur Ricotta gegen doppelt so viel Feta light, grüne gegen schwarze Oliven getauscht und normale Dose stückige Tomaten genommen. Wird es definitiv wieder geben!

06.02.2021 14:44
Antworten
douz2001

Ich habe das Rezept heute zum ersten mal nachgekocht und es hat uns sehr gut geschmeckt! Ich musste es nur leicht abändern, weil ich nicht alles vorrätig hatte. Statt der Kirschtomaten habe ich passierte genommen und statt des Ricotta Hüttenkäse. Kapern und Zitronenabrieb habe ich weggelassen und dafür lieber eine große anstatt einer kleinen Knoblauchzehe verwendet 😉

01.02.2021 19:03
Antworten
Finaleligure78

Keiner bewertet das Rezept, schade. Ich mache es heute zum xten Male. Eine sehr gute fleischlose Alternative zur Pasta. Für uns.....lecker!!

08.08.2020 07:36
Antworten